FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse

00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse

KOMÖDIE/KRIMI: Deutschland, 2013
Regie: Helge Schneider
Darsteller: Helge Schneider, Rocko Schamoni, Pete York, Peter Thoms, Tyree Gleen

STORY:

Eigentlich will der gealterte Kommissar Roy "00" Schneider sich bereits zur Ruhe setzen und nur noch seine Memoiren schreiben. Doch in Mülheim ist die Hölle los und somit ist der legendäre Kriminalbeamte unverzichtbar. Zuerst treibt ein Sittenstrolch sein Unwesen, dann wird auch noch ein Tabakladen überfallen. Der Täter erbeutet eine Packung Zigaretten und spuckt den Verkäufer mit einer widerlichen, ätzenden, grün-glibbrigen Flüssigkeit voll. Bei dem Dieb handelt es sich um keinen geringeren, als Jean-Claude Pillemann, der wegen seiner geschmeidigen Bewegungen und seiner Fauch- und Zischlaute "die Eidechse" genannt wird. Die Ereignisse spitzen sich weiter zu, als Pillemann auch noch auf einem Bauernhof ein Huhn klaut...

KRITIK:

Mit 00 SCHNEIDER - IM WENDEKREIS DER EIDECHSE kehrt Helge Schneider fast zehn Jahre nach JAZZCLUB - DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DEN WURM (2004) als Regisseur zurück. Der Krimi erscheint zudem fast 20 Jahre nach 00 SCHNEIDER - JAGD AUF NIHIL BAXTER (1994), dem ersten Spielfilm mit Kommissar Schneider in der Hauptrolle. Das lange Warten hat sich gelohnt. Wein wird mit zunehmenden Alter bekanntlich immer vollmundiger und auch Helge Schneiders filmisches Werk bekommt immer mehr Tiefgang. Dabei ist es nicht so, dass der Komiker, Multi-Instrumentalist, Drehbuchautor und Regisseur in diesem Film antritt die Welt zu erklären. Aber unübersehbar weicht der einstige abartige Antiwitz und kalauernde Klamauk einer angenehmen Absurdität und einem fast subtilen Surrealismus. Doch nicht nur das: Kommissar Roy Schneider besitzt nicht nur ein kleines Hündchen, sondern auch jede Menge Stil und der Film, in dem er sich bewegt, sieht gänzlich unerwartet gediegen aus.

Der auf 16-Millimeter gedrehte und mit einem Gelbfilter versehene Krimi verströmt das Flair eines 70er-Jahre-Copthrillers. In der Untersicht erscheint Roy Schneiders toller Flitzer. Ebenfalls in der Untersicht läuft der coole Bulle lässig mit wallendem Mantel und seinem kleinem Hündchen Zorro den Flur des Polizeipräsidiums entlang - ein großstädtischer und kosmopolitischer Ort der Verbrechensjagd. Es ertönt ein deutsch-italienisch-amerikanisches Sprachgewirr. Mülheim ist eben doch der Nabel der Welt und befindet sich auf Augenhöhe mit London und New York. Aber nicht nur das: Dieses Mülheim liegt zudem direkt am Mittelmeer. So düst Roy Schneider auf seinen Missionen immer wieder direkt von der City zur mediterranen Felsenküste und zurück. Man könnte diese Küste für die von Almería halten. Doch im Gegensatz zu Südspanien gibt es an der Mülheimer Küste sogar einen echten deutschen Briefkasten.

Selbstredend ist 00 SCHNEIDER - IM WENDEKREIS DER EIDECHSE kein ordinärer Polizei-Thriller. Zwar gibt es durchaus Polizisten, aber dafür keine Spur von Thrill. Die kaum der Rede werte Handlung ist nicht einmal als rudimentär zu bezeichnen. Dafür gibt es Rocki Schamoni alias Jean-Claude Pillemann alias die Eidechse. Der ist wie besagt ein wirklich schlimmer Finger, klaut Kippen und Hühner und kotzt wie bei Ghost-Busters grünen Glibber. Und dann wären da noch der stets mit der Sprechstundenhilfe poppende sadistische Zahnarzt oder der Mann, der zwei Meter Pflaster für zwei Mark verkauft oder Roys angebliche Tante Tyree aus den Staaten, die verdächtig wie ein Afroamerikaner mit zwei Kokosnüssen als Titten aussieht.

Der alte Helge Schneider ist keineswegs abwesend, doch gibt er dem neuen Helge lässig lächelnd die Hand. Das ganz Doofe und das Verfeinerte finden zusammen. Dreister Klamauk trifft auf auf den subtilen Surrealismus eines Luis Buñuel. Ist am Ende gar Roys kleiner Köter Zorro EIN ANDALUSISCHER HUND?

00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 1
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 2
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 3
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 4
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 5
00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse Bild 6
FAZIT:

00 SCHNEIDER - IM WENDEKREIS DER EIDECHSE ist Helge Schneiders erster Film, der richtig gut aussieht. Trotzdem kann von einer Anbiederung an den Mainstream nicht die Rede sein. Auch dieser Krimi ist reichlich grotesk. Doch ist der alte Klamauk einer neuen Absurdität gewichen, die auch gerne einmal die Grenze zur Filmkunst überschreitet. Der Film ist soeben bei Senator/Universum auf einer sehr schönen DVD erschienen. In vergleichbarer Aufmachung gibt es dort auch bereits den filmischen Vorgänger JAZZCLUB - DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DEN WURM als Silberling.

WERTUNG: 8 von 10 deutsche Briefkästen in Südspanien
TEXT © Gregor Torinus
Dein Kommentar >>
DriesVanHegen | 27.04.2014 21:51
Aber der Meter kostet doch 12 Mark!

Äußerst erheiternder Film mit etlichen denkwürdigen
Szenen und Protagonisten, auch wenn mir der Ur-
Schneider doch mehr zusagte.
>> antworten
Harald | 25.04.2014 23:32
Hehe, das klingt ja alles ziemlich lustig.
Und der Trailer ist auch schön. "Eine starke Faust für
die Sicherheit unserer Mitbürger." Wird wohl bestellt
werden müssen, die DVD.
Ralph | 03.05.2014 12:03
Das hat was vom Kottan. Sieht gut aus...
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.