FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

SPECIAL: 100 Lieblingsfilme

Eine streng subjektive und 100% unfehlbare Liste von 100 persönlichen Lieblingsfilmen.

Von Harald Ladstätter.

The Beyond
The Beyond (Lucio Fulci).

DIE 120 TAGE VON SODOM (Pier Paolo Pasolini, 1975)
23 (Hans-Christian Schmid, 1998)
25TH HOUR (Spike Lee, 2002)
9 SONGS (Michael Winterbottom, 2004)
AMERICAN BEAUTY (Sam Mendes, 1998)
APOCALYPSE NOW (Francis Ford Coppola, 1979)
BAD LIEUTENANT (Abel Ferrara, 1992)
BAD TASTE (Peter Jackson, 1987)
THE BIG LEBOWSKY (Ethan und Joel Coen, 1998)
BLACK SWAN (Darren Aronofsky, 2010)
BLUE VELVET (David Lynch, 1986)
BLUES BROTHERS (John Landis, 1980)
BOOGIE NIGHTS (Paul Thomas Anderson, 1997)
THE BEYOND (Lucio Fulci, 1981)
DIE BOMBE FLIEGT (Tom Bussmann, 1986)
CARNIVAL OF SOULS (Herk Harvey, 1962)
THE CRYING GAME (Neil Jordan, 1992)
CRY BABY (John Waters, 1990)
A CHINESE GHOST STORY (Ching Siu-Tung, 1987)
A CLOCKWORK ORANGE (Stanley Kubrick, 1971)
COBRA (George P. Cosmatos, 1986)
CRASH (David Cronenberg, 1996)
DAWN OF THE DEAD (George A. Romero, 1978)
DIDI - UND DIE RACHE DER ENTERBTEN (Dieter Hallervorden, 1985)
DJANGO (Sergio Corbucci, 1966)
DONNIE DARKO (Richard Kelly, 2001)
DUELL (Steven Spielberg, 1971)
EAT THE RICH (Peter Richardson, 1987)
EL TOPO (Alejandro Jodorowsky, 1970)
ENTER THE VOID (Gaspar Noe, 2010)
EVIL DEAD (Sam Raimi, 1982)
EXIT - NUR KEINE PANIK (Franz Novotny, 1981)
EXIT 2 - VERKLÄRTE NACHT (Franz Novotny, 1995)
FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS (Terry Gilliam, 1998)
DAS FENSTER ZUM HOF (Alfred Hitchcock, 1954)
FIGHT CLUB (David Fincher, 1999)
FLUCHTPUNKT SAN FRANCISCO (Richard C. Sarafian, 1971)
FRITZ THE CAT (Ralph Bakshi, 1972)
FRÜHLING SOMMER HERBST WINTER ... UND FRÜHLING (Kim Ki-duk, 2003)
HIGHLANDER (Russell Mulcahy, 1986)
HELLRAISER (Clive Barker, 1987)
HELLBOUND - HELLRAISER 2 (Tony Randel, 1988)
IM GLASKÄFIG (Agustí Villaronga, 1986)
IM VISIER DES FALKEN (Joseph Losey, 1970)
DIE INNERE SICHERHEIT (Christian Petzold, 2000)
THE KILLER (John Woo, 1989)
DER KILLER VON WIEN (Sergio Martino, 1971)
EIN KIND ZU TÖTEN ... (Narciso Ibánez Serrador, 1976)
KEOMA (Enzo G. Castellari, 1976)
DAS LEBEN DES BRIAN (Terry Jones, 1979)
DIE LETZTEN AMERIKANER (Walter Hill, 1981)
LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (Sergio Corbucci, 1968)
LEOLO (Jean-Claude Lauzon, 1992)
LIVIDE (Alexandre Bustillo, Julien Maury, 2011)
LOLA RENNT (Tom Tykwer, 1998)
MAD MAX 2 (George Miller, 1981)
MAD MAD - FURY ROAD (George Miller, 2015)
MALASTRANA (Aldo Lado, 1971)
MANN BEISST HUND (Rémy Belvaux, André Bonzel, Benoît Poelvoorde, 1992)
MELANCHOLIA (Lars von Trier, 2011)
MONTY PYTHON'S THE MEANING OF LIFE (Terry Jones, Terry Gilliam, 1982)
DIE NACHT DES JÄGERS (Charles Laughton, 1955)
NAOKOS LÄCHELN (Tran Anh Hung, 2010)
NYMPHOMANIAC (Lars von Trier, 2013)
OKTOBER NOVEMBER (Götz Spielmann, 2013)
PICKNICK AM VALENTINSTAG (Peter Weir, 1975)
POSSESSION (Andrzej Zulawski, 1981)
PULP FICTION (Quentin Tarantino, 1994)
THE QUIET EARTH (Geoff Murphy, 1985)
RESCUE DAWN (Werner Herzog, 2006)
THE REVENANT (Alejandro González Iñárritu, 2015)
RE-ANIMATOR (Stuart Gordon, 1985)
THE RING (Kuji Suzuki, 1998)
THE ROAD (John Hillcoat, 2009)
ROBOCOP (Paul Verhoeven, 1987)
ROMEO IS BLEEDING (Peter Medak, 1993)
RUNAWAY TRAIN (Andrei Konchalovsky, 1985)
SEX & ZEN (Michael Mak, 1991)
DIE SIEBTELBAUERN (Stefan Ruzowitzky, 1998)
SIN CITY (Robert Rodriguez, Frank Miller)
THE SIXT SENSE (M. Night Shyamalan, 1999)
SUSPIRIA (Dario Argento, 1977)
SWEENEY TODD (Tim Burton, 2007)
THE TALL MAN (Pascal Laugier, 2012)
TAXI DRIVER (Martin Scorsese, 1976)
TERMINATOR (James Cameron, 1984)
THIS IS THE END (Seth Rogen, Evan Goldberg, 2013)
TROMEO UND JULIA (Lloyd Kaufman, 1997)
THE TOXIC AVENGER (Lloyd Kaufman, 1984)
TRAINSPOTTING (Danny Boyle, 1996)
TÜRKISCHE FRÜCHTE (Paul Verhoeven, 1973)
UNDERGROUND (Emir Kusturica, 1995)
VIVA LA MUERTE (Fernando Arrabal, 1971)
WALKABOUT (Nicolas Roeg, 1971)
WARDOG (Björn Carlström, Daniel Hübenbecher, 1986)
THE WICKER MAN (Robin Hardy, 1973)
WILD AT HEART (David Lynch, 1990)
WHORE (Ken Russell, 1991)
ZOOLANDER (Ben Stiller, 2001)
ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (Robert Zemeckis, 1985)


Dein Kommentar >>
rolf | 18.12.2016 10:18
Oh, so viel tolle Filme. Ganz vieles, das ich wieder mal schaun muss, und vieles, das ich mir noch besorgen muss, weil du mich neugierig gemacht hast.
Kleine Anregung: Könntest du die Filme in der Liste nicht mit deinen Reviews verlinken, falls vorhanden?
>> antworten
blindman68 | 27.11.2016 09:45
auch wenn es deine Liste ist,^^, ich vermisse Alien... ;-)

übrigens, beste Seite in Sachen Film...
Harald | 27.11.2016 11:02
Wow, danke!
>> antworten
Johannes | 10.11.2016 10:21
Coole Idee, Harald. Da sind ein paar Filme in der Liste, die ich eher nicht erwartet hätte. DIE 120 TAGE VON SODOM oder DIDI - UND DIE RACHE DER ENTERBTEN zum Beispiel. Ansonsten eine schöne Auswahl und manche Filme habe ich fast schon auf deiner Liste erwartet (ZOOLANDER, NAOKOS LÄCHELN, BLUE VELVET...).

Aber die größte Frage bei dem Ganzen ist doch - wieso ist TWILIGHT nicht auf der Liste? ;)
Harald | 10.11.2016 13:28
Schon wahr, DIE 120 TAGE VON SODOM ist ein Film, den man eigentlich nicht wirklich als "Lieblingsfilm" bezeichnen kann. Aber in seiner Wirkung ist er halt unvergleichlich; er tut beinahe körperlich weh ändert die Sicht auf die Welt
Eigentlich müsste die Liste "Lieblingsfilme und prägende cineastische Erfahrungen" heißen, aber das war mir zu sperrig :-)
Den DIDI hab ich als Kind, glaub ich, 30 Mal gesehen. Auch eine filmische Prägung.
TWILIGHT hab ich vergessen, stimmt :-)

Chris | 20.11.2016 15:53
Schöne Liste, Harald. Ich habe schon einige Übereinstimmungen mit meiner eigenen Top 100 gefunden. Gefreut habe ich mich, dass der WICKER MAN am Start ist, vermisst habe ich den WEISSEN HAI. Aber da ich selbst mittlerweile ca. 500 Lieblingsfilme habe, weiß ich wie schwer das Erstellen einer solchen Liste ist.
>> antworten
@Harald | 10.11.2016 00:34
Figgn?
Harald | 10.11.2016 13:29
wie meinen?
mhhhh. | 12.11.2016 22:30
..
Wie kann man das nicht verstehen? Es will das Du seine Lotion auf deine Haut einreibst. Sonst Schlauch!
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.