FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
2046

2046

DRAMA: HK, 2004
Regie: Wong Kar Wai
Darsteller: Gong Li, Tony Leung, Maggie Cheung

STORY:

Die Geschichte setzt an, wo "In the mood for love" aufgehört hat. Chow schlägt sich in Hongkong als Journalist und Schreiber von pornographischen Romanen durch. Er hat die Enttäuschung über den Verlust von Su Li Zhen nicht überwunden. Aus dem ruhigen Ehemann von einst ist ein regelrechter Playboy geworden. Unfähig, wieder eine Beziehung einzugehen, misst er die Frauen, denen er im Lauf des Films (in der Realität und in seiner Phantasie) begegnet am unerreichbaren Vorbild von Su Li Zhen.

KRITIK:

Wenn man sich auf einen Film schon lange gefreut hat, enttäuscht er einen meist ein bisschen. Dieser nicht. Wong Kar-Wai und sein Kameramann Christopher Doyle haben ein mehr als würdiges Nachfolgewerk zu "In the mood for love" geschaffen und man weiß gar nicht, wo man mit dem Lob anfangen soll.

Diese Kameraführung! Diese Kostüme! Diese Farben! Diese Schauspieler! usw. Die Charaktere sind zwar eher schablonenhaft gezeichnet, aber gerade weil sie so allgemein gehalten sind, kann man sich gut mit ihren Gefühlen identifizieren. Außerdem stimmt die Chemie zwischen den Schauspielern und manche Szenen sind wirklich herzzerreißend.

Das eigentlich Tragische an dem Film ist nicht nur, dass etwas in Chow scheinbar irreperabel zerbrochen ist, sondern, dass das allen Figuren so bewusst ist, dass sie's verstehen und trotzdem nicht ändern können, egal wie nah sie einander auch kommen.

FAZIT:

Wunderschönes, intensives Filmgemälde über den Schmerz des Verlassenwerdens. Vielleicht der beste Film des Jahres 2005.

WERTUNG: 9/10
Gastreview von Madlen
Dein Kommentar >>
badmotorfinger | 27.03.2005 20:30
ein wunderschöner Film, kann ich nur bestätigen.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.