FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
42 plus

42 plus

DRAMA: A, 2006
Regie: Sabine Derflinger
Darsteller: Claudia Michelsen, Ulrich Tukur, TobiasM

STORY:

Christine, 42, Karrierefrau, steckt in einer Midlife Crisis. Sie beendet ihre Affaire und fährt mit Tochter und Ehemann auf Urlaub nach Italien, wo sie auf einen hübschen Jüngling trifft, der ihr gehörig den Kopf verdreht. Als dann noch ihr Exliebhaber, der beste Freund ihres Mannes, mit seiner Frau auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse...

KRITIK:

Man stelle sich vor: Vier wohlhabende, privilegierte Menschen sitzen bei Flaute auf einem Segelboot. Es herrscht Stille. Jeder schläft hier mit jedem, jeder weiß es vom anderen. Aber trotzdem sagt keiner was und alle sterben vor Einsamkeit. Aber der Protagonistin reicht es, sie springt ins kalte Wasser und schwimmt davon.... Die Schlüsselszene des Films, die ich filmisch brilliant finde, steht natürlich für die Handlung dieses österreichischen Films der anderen Art.

Der anderen Art deshalb, weil dieser Film eine ganz eigene, eigenartige Stimmung erzeugt. Im Grunde schildert er den trostlosen Familienalltag (oder Urlaub) einer in die Jahre gekommenen Ehe, aber trotzdem erleben wir nicht die, wie es in unserem Filmland so schön heißt - "totale Vergletscherung der Gefühle". Soll heißen, das alles ist kein Grund um depressiv zu werden. So ist das Leben.

Es ist normal, dass Beziehungen nicht das ganze Leben aufregend bleiben, und es ist normal, dass Extremsituationen uns bewusst machen, dass man seinen Langzeitpartner doch ziemlich liebt. Und genau dieser Blick auf die Geschehnisse erlaubt dem Film manchmal lustig, manchmal traurig, manchmal still, und manchmal laut zu sein... Ausgewogen eben.

42 plus Bild 1
42 plus Bild 2
42 plus Bild 3
FAZIT:

Ein wirklich sehenswerter österreichischer Film über die Liebe, Ehe, Urlaub, Midlife Crisis usw., mit einer tollen Besetzung. Vor allem Tobias Moretti als Antwort auf Clive Owen in Closer, liefert eine glänzende Leistung.

WERTUNG: 7 von 10 Mrs Robinsons
TEXT © Ralph Zlabinger
Dein Kommentar >>
Nic | 19.04.2007 03:05
die darstellung war in ordnung, der dialog etwas zu "modernisiert" bzw "aufgepeppt". muß man nicht gesehen haben, jedoch für AT relativ gut gelungen.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.