FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
A Love Song For Bobby Long

A Love Song For Bobby Long

DRAMA: USA, 2004
Regie: Shainee Gabel
Darsteller: John Travolta, Scarlett Johannsson

STORY:

A Love Song For Bobby Long Als Pursy Will vom Tod ihrer Mutter erfährt, kehrt die junge Schulabbrecherin nach New Orleans zurück und findet dort zwei Berufssäufer vor, die sich im Haus von Pursy's Mum eingenistet haben: den ehemaligen Literatur-Professor Bobby Long und dessen Schützling Lawson Pines. Die beiden geben vor, gute Freunde der Verstorbenen gewesen zu sein und von ihr jeweils zu einem Drittel ein Wohnrecht in dem Haus zu haben. Obwohl Pursy alles andere als erfreut darüber ist, mit zwei Säufern ein Haus zu teilen, beschließt sie, der etwas anderen WG beizutreten.

KRITIK:

A Love Song For Bobby Long Wenn einem die Sommergrippe erwischt, gibt einem das wenigstens Zeit nachzuholen, was man im Kino sträflicherweise versäumt hat. So würde sich dafür z.B. der an den Kinokassen eher vernachlässigte A Love Song For Bobby Long eignen:

Denn dieser gehört wieder mal in die Klasse der stillen, ruhigen und zurückhaltenden Filme und eignet sich daher besonders gut für Grippegeplagte: es gibt keine dramatsiche Musik auf die verschlagenen Ohren und überhaupt geht er sehr rücksichtsvoll mit dem Publikum um: die großen Dramen wie der Tod sind hier nur Geschichten oder Erzählungen, es sind vergangene Ereignisse. Und wenn während des Films ein solch dramatisches Ereginis ansteht, wird es gekonnt ausgelassen ... und wiederum im Nachhinein mit einem anderen Ereignis erzählt. Der Tod der Mutter wird hier nur kurz in Form eines Begräbnisses angerissen, und die Ereignisse, die dazu führten, dass aus dem geachteten Literaturprofessor Bobby Long ein hoffnungsloser Trinker und Herumstreuner wurde werden schlicht in der Gegenwart erzählt. Der Film greift nie auf (wegen des inflationären Gebrauchs in unzählbar vielen anderen Filmen mittlerweile eher peinlichen) Stilmittel wie Rückblenden zurück.

A Love Song For Bobby Long Dass der Film aber der direkten Darstellung der großen, dramatischen Momente ausweicht, macht ihn nicht weniger traurig. Im Gegenteil, der Zwang, sich diese selbst vorstellen zu müssen, stimmt einen noch viel wehmütiger. Doch auch das hat seine positiven Seiten: man vergisst für einen Film lang, sich selbst zu bemitleiden, dass man bei herrlichem Sommerwetter fiebrig in der Wohnung unter einer Decke hocken muss und Tee schlürft, anstelle irgendwo an einem Strand zu liegen und Cocktails zu schlürfen.

A Love Song For Bobby Long zeigt einen überraschend starken John Travolta, der auch hier wieder beweist, dass er ein vielseitiger Schauspieler ist, der durchaus noch mehr auf Lager hätte, wenn nicht Saturday Night Fever, Grease & Co bei ihm vor einigen Jahrzehnten beträchtliche Teile seines schauspielerischen Könnens unwiederruflich weggeätzt hätten. Definitiv schade drum, aber wir haben ja noch Scarlett Johannson: eine wirkliche Schönheit (wenn sie es nicht mit Make-Up und anderen Grauslichkeiten übertreibt) und eine wirklich gute Schauspielerin, die auch hier eine tadellose Leistung zeigt und an den großartigen Film Lost in Translation und ihre eigene Leistung darin erinnert.

Dieser Film ist ein wunderbares Beispiel für die dezente und stille Inszenierung eines Dramas und beweist eindringlich, dass es auch möglich ist, dramatisch, tiefgehend und aufwühlend zu sein, ohne Länge mal Breite so dick wie nur möglich aufzutragen.

Eine definitive Empfehlung, vor allem natürlich auch für jeden, der sich aktuell verzweifelt mit Sommergrippe im Kopf auf der hoffnungslosen Mission befindet, durch Zapping irgendeinen Sender zu finden, der einem die Zeit vertreibt, bis man endlich wieder die Wolldecke gegen die Badehose eintauschen kann.

FAZIT:

Es ist schön, das Filme im Stile von A Love Song For Bobby Long auch in Hollywood immer mehr zur Regel anstelle zur Ausnahme werden. Es wäre allerdings vermessen, Shainee Gabel's Film mit Superlativen zu überhäufen und Floskeln wie "der beste Film des Jahres" zu dreschen - denn das ist er nicht. Es ist ein kleiner, stiller Film - aber darin ist er großartig.

WERTUNG: 7 von 10 Lovesongs
TEXT © Bernhard König
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.