FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Battle Royale

Battle Royale

Action, Drama: Japan 2000, 2000
Regie: Kinji Fukasaku
Darsteller: -

STORY:

Japan, in nicht allzu ferner Zukunft: Die Regierung lässt ungehorsame Schulklassen auf eine Insel abschieben und an einem perfiden Spiel teilnehmen: Ausgestattet mit großkalibrigen Waffen kämpft jeder gegen jeden. Töten oder getötet werden, so lautet die einfach verständliche Regel. Nur einer wird überleben. Und die TV-Kameras sind live dabei.

KRITIK:


Zugegeben, die Inhaltsangabe hört sich nach miserabler Billigsdorfer-Action aus dem hintersten Winkel einer Vorstadtvideothek an. Doch weit gefehlt. Der in Japan extrem populäre Film zeigt nichts anderes als die menschenverachtende Idiotie namens Reality-TV, konsequent zu Ende gedacht.

Natürlich wird dem Publikum einiges zugemutet: Battle Royale ist eine bösartige, schwarzhumorige Medien- und Gesellschaftssatire, die das Lachen im Halse stecken lässt. Der Film strotzt nur so vor absurder, in literweise Blut getränkter Gewalt, ausgeführt von Kinderhand.

Unterbrochen nur von vorsätzlich banalen Dialogen, wie man sie sonst nur in Teenie-Serien oder Soap Operas hört. Wie man merkt, haben wir es hier mit einem ziemlich kranken (natürlich im positiven Sinne :-), ziemlich subversiven Stück Film zu tun, wie es nur in Japan entstehen konnte. "A true cult classic" steht am etwas prahlerisch am DVD-Cover. Das ist gar nicht untertrieben. Ach ja, die deutsche Fassung ist stark gekürzt.

FAZIT:

Hochgradig gewalttätige Gesellschaftssatire aus Japan, nichts für Zartbesaitete.

WERTUNG: 8 von 10 explodierenden Halsbändern
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.