FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

Die begehrtesten Casino-Filme in der Corona-Zeit

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff – mit spürbaren Auswirkungen auf unseren Alltag. Viele verbringen deutlich mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Was gibt es da besseres als sich mit ein bisschen cineastischen Nervenkitzel die Zeit zu vertreiben? Daher wollen wir mal einen Blick auf die beliebtesten Casino-Filme aller Zeiten werfen. Filme rund um dieses Thema kommen nie aus der Mode – denn die Geschichte der Glücksspiele ist (fast) so alt wie die Menschheit selbst. Heutzutage kann sogar von zu Hause und mobil über das Internet in Online Casinos gespielt werden. Vielleicht entwickelt ihr beim Lesen oder dem Schauen ein paar der Filme auch Lust, selbst eine Runde zu zocken. Auf www.onlinecasinosoesterreich.com könnt ihr vorbeischauen, um beste Online Casinos zu entdecken... es lohnt sich!


Quelle: https://unsplash.com/photos/Lq6rcifGjOU

Online Casinos & Gambling – wieso fasziniert es uns?

Glücksspiele jeder Art üben eine besondere Faszination auf uns aus. Dabei geht es natürlich auch ums Geld, das man dabei gewinnen kann. Der Wunsch, die Bank zu besiegen steckt vermutlich in jedem von uns. In den meisten Casinos im Internet hat man mittlerweile ein ähnliches Feeling wie in den echten Spielhallen, weil die Spiele z.B. von einem Croupier live begleitet werden.

Natürlich haben aber auch noch die normalen Spielhallen ihre Daseinsberechtigung. Daher sind auch die von uns vorgestellten Filmklassiker ohne Online-Casino-Bezug. Aber vielleicht sehen wir ja bald eine Mischung aus Hacker- und Casino-Film? Das wäre doch mal spannend!

Jetzt werfen wir aber erst einmal einen Blick auf die absoluten Klassiker-Filme zum Thema “Casino” und “Glücksspiel”. Viel Spaß mit unserer Top 11...

Platz 1: Casino (1995)

Der Gangster-Film von Kultregisseur Martin Scorsese beschäftigt sich mit dem, was Las Vegas groß gemacht hat: Dem Glücksspiel.

Sam „Ace“ Rothstein (Robert De Niro) steigt 1983 in sein Auto und zündet den Motor, der Wagen explodiert. In Zeitlupe fliegt der Protagonist in einem gewaltigen Feuerball durch die Luft. Was folgt ist eine Rückblende in die 70er Jahre, die vom Aufstieg und Fall des Gangsters erzählt. Eine ausführliche Filmkritik hier.

Platz 2: Rounders (1998)

Der Film von John Dahl handelt vom jungen Jura-Studenten Mike (Matt Damon) in New York City. Er ist ein begnadeter Poker-Spieler – in der Mimik der Mitspieler liest er wie in einem offenen Buch und schlägt selbst die erfahrensten Player. Seiner Freundin Jo (Gretchen Mol) zuliebe hat er das Pokern jedoch an den Nagel gehängt. Doch als sein Freund Worm (Edward Norton) aus dem Gefängnis kommt, zieht der ihn wieder in den Sog des Spiels hinein.

Rounders bietet spannende Einblicke in die Anfänge der US-Pokerszene im Untergrund und den Online-Poker-Boom, der ins Fadenkreuz der Behörden geriet.

Platz 3: The Gambler (2014)

Bei diesem mitreißenden Thriller handelt es sich um eine Neuauflage des Films "Spieler ohne Skrupel" von 1974. Es geht um einen Literatur-Professor (Mark Wahlberg), der ein pathologischer Spieler ist. Tagsüber spricht er über Shakespeare und Camus, die Nächte verbringt er in Casinos. Seine Spielsucht hat ihn längst ruiniert. Noch nie wurde uns das Thema Spielsucht in einem Hollywood-Film so knallhart vor Augen geführt, wie bei diesem Casino Film.

Platz 4: 21 (2008)

Mathe-Professor Rosa (Kevin Spacey) hat ein System ausgetüftelt, mit dem man beim Blackjack todsicher gegen die Bank gewinnt. Um seine Theorie in die Praxis umzusetzen, braucht er ein Team, weshalb er einige Studenten rekrutiert. Unter ihnen ist auch Ben (Jim Sturgess), der Geld für ein Studium in Harvard benötigt.

Gemeinsam fliegt die Truppe nach Las Vegas und räumt tatsächlich groß ab – ohne zu bemerken, dass Ben sich zu einem echten Zocker entwickelt und bereits im Visier der Casino-Security ist. Ein unterhaltsames Glücksspielerdrama nach einer wahren Geschichte.

Platz 5: Casino Royale (2006)

Furioser Start von Daniel Craig als Bond mit der wohl berühmteste Texas-Hold’em-Pokerszene. Seine Mission führt 007 auf die Spur eines gewissen Le Chiffre (Mads Mikkelsen), Finanzdienstleiter für Diktatoren, Terroristen und Co., der gerade eine gewaltige Summe Geld, das ihm nicht gehört, verspekuliert hat.

Ein hochdotiertes Pokerturnier im Casino Royale in Montenegro soll ihm das Cash zurückbringen. Bond soll bei diesem Spiel Le Chiffre besiegen und so endgültig ruinieren.

Platz 6: Das schnelle Geld (2005)

Der College-Football-Star Brandon (Matthew McConaughey) muss wegen einer Verletzung seine Karriere beenden. Nun jobbt er beim Telefonmarketing. Dabei stellt sich zufällig sein Talent für die Vorhersage von Sportergebnissen heraus – was auch dem abgebrühten Geschäftsmann Abrams (Al Pacino) auffällt, der eine Sportwettenagentur betreibt. Der junge Mann wird schnell zum Star der Szene. Doch der Erfolg steigt ihm zu Kopf.

Platz 7: Ocean‘s Eleven (2001)

Der Gentleman-Ganove Danny Ocean (George Clooney) plant den spektakulärsten Coup aller Zeiten: Er will drei Casinos in Las Vegas auf einen Schlag um 150 Millionen Dollar erleichtern. Zusätzlich möchte er dem rücksichtslosen Casinobesitzer Terry Benedict (Andy Garcia) auch noch die Geliebte Tess (Julia Roberts) ausspannen – seine Ex-Frau.

Zusammen mit Freund Rusty (Brad Pitt) rekrutiert er für den Raubzug neun Spezialisten, darunter Taschendieb Linus (Matt Damon) und Pyrotechniker Basher (Don Cheadle).

Das Original aus 1960 heißt übrigens „Frankie und seine Spießgesellen“ (1960) und wurde mit Frank Sinatra verfilmt. Nostalgie pur!

Platz 8: Hangover (2009)

Am Tag vor seiner Hochzeit wollen Ehemann in spe Doug (Justin Bartha) und seine Freunde Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) sowie Dougs durchgeknallter Schwager Alan (Zach Galifianakis) die Sau raus lassen. Im Spielerparadies checken die vier in ihrer Hotelsuite ein, man prostet sich zu und taucht ein in die Nacht…

Am nächsten Tag wachen sie mit einem schlimmen Kater in ihrer Suite auf. Die Möbel sind hin, dafür finden sie ein gackerndes Huhn, einen echten Tiger und ein Baby in ihren Zimmern – nur Doug fehlt. Was ist letzte Nacht passiert?

Platz 9: High Roller: Die Stu Ungar Show (2003)

Der Film erzählt vom Leben des professionellen Spielers Stu Ungar, der bereits in jungem Alter sehr erfolgreich war. Da Ungar so ein guter Gin-Rummy-Spieler war, durfte er in vielen Casinos nicht mehr spielen. Daher konzentrierte er sich auf Poker. Das größte Pokerturnier der Welt – das Main Event der World Series of Poker in Las Vegas – gewann er dreimal. In seiner Karriere erspielte sich Ungar knapp 3,7 Millionen US-Dollar bei Pokerturnieren. Der Film von A. W. Vidmer gewann mehrere Auszeichnungen.

Platz 10: Der Clou (1973)

Chicago im Jahr 1936: Der clevere Trickbetrüger Hooker (Robert Redford) nimmt einen Geldkurier aus – nicht ahnend, dass dieser für den mächtigen Unterweltkönig Lonnegan (Robert Shaw) arbeitet. Als der Hookers Partner und Freund Luther töten lässt, ist Rache angesagt. Jedoch hat Hooker mit Gewalt nichts am Hut und tut sich mit dem legendären Gentleman-Ganoven Gondorff (Paul Newman) zusammen. Vor der Kulisse eines getürkten Buchmacherladens hecken sie einen Pferdewettbetrug aus, der an Cleverness seinesgleichen sucht.

Es gibt nur wenige Filme, bei denen alles passt, George Roy Hills zeitloses Gaunerstück ist einer, als Lohn gab es sieben Oscars.

Platz 11: Lola rennt (1998)

Großes deutsches Kino! Franka Potente und Moritz Bleibtreu zeigen in diesem Actionthriller unter Regisseur Tom Twyker die vielleicht beste Schauspielleistung ihres Lebens. Manni, Lolas Freund, verliert durch dumme Umstände 100.000 Mark. Er hat 20 Minuten Zeit, um das Geld wiederzubeschaffen. Lola will ihm helfen und läuft los.

Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.