FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

Die genialsten Casino-Filmszenen aller Zeiten

Ohne hier den Klassiker Casino von Martin Scorsese zu erwähnen, widmen wir uns hier den eindrucksvollsten Filmszenen, welche in Casinos spielen. Das epochale Werk aus der Hand Scorseses würde den Rahmen sprengen, somit besinnen wir uns der kultigsten Momentaufnahmen verschiedener Filme, welche großartige Augenblicke in Casinos widerspiegelten. Casinos tauchen immer wieder in Filmen aller Genres auf und bergen einen geheimnisvollen Charme. Es muss dabei nicht immer nur James Bond im Casino Martini bestellen, selbst im mittleren Film der letzten Star Wars Trilogie, „Die letzten Jedi“ von Rian Johnson aus dem Jahre 2017 verschlägt es die neue Generation an Sternenkriegern in eine aussichtslose Mission ins Casino auf dem Planeten Canto Bight.

Casino Royale – 2006 – Regie: Martin Campbell

James Bond, alles klar? Diese ikonische Szene braucht keine Einführung. Es gibt nicht die eine typische Casinoszene in Casino Royale, denn im Grunde genommen spielt der gesamte Film in einem Kasino. Es gibt jedoch eine ganz spezielle Szene, welche aus der Masse hervorsticht, weil sie so detailliert, gut gespielt und realistisch aussieht. Es handelt sich um die Pokerszene, in der der James Bond (Daniel Craig) am Pokertisch gegen den Antagonisten – das brillante böse Genie Le Chiffre (Mads Mikkelsen), spielt. Die Szene ist, gelinde gesagt, intensiv und schafft es, den Zuschauer die ganze Zeit über in Atem zu halten. Es handelt sich um die Creme de la Creme, was Casino Royale zu bieten hat – einfach Kult.

Ocean's Eleven – 2001 – Regie: Steven Soderbergh

Dieser Filmhit enthält das gewisse „Etwas“, was viele als eine der besten Casinoszenen in Hollywood bezeichnet haben. Die beiden Herren Matt Damon und George Clooney spielen die Hauptrollen in dem 2001 erschienenen Remake des 1960er Originals Ocean's Eleven. Die beiden Stars werden als zwei glorreiche Halunken dargestellt. Deren Plan ist simpel: Sie wollen drei große Casinos ausrauben und dabei mal so 160 Millionen Dollar ergaunern.

Das einzige Problem ist, dass die Dinge nicht so laufen wie geplant. Alles ist darauf ausgerichtet, die Tresore der drei Casinos MGM Grand, Bellagio und The Mirage in die Luft zu sprengen, bis sie ein großes Versehen bemerken. Clooneys Figur hat dazu noch die wichtigen Batterien seiner ach so wichtigen Sprengkapsel vergessen. Diese Szene spielt zwar nicht auf dem Parkett eines Casinos, ist aber zu dramatisch, um sie in dieser Liste nicht aufzuführen. Wer selber mal sein Glück in einem deutschen Casino herausfordern möchte, kann hier 10 euro Startguthaben ohne Einzahlung abstauben. Hier muss man nicht gleich das Casino ausrauben, da man sogar schon mit dem Startguthaben echtes Geld gewinnen kann.

Rain Man – 1988 – Regie: Barry Levinson

Eine weitere unvergessliche Casino-Szene stammt aus dem Kinoklassiker Rain Man. Dieser Film mit Tom Cruise und Dustin Hoffman in den Hauptrollen als Brüder, die nach dem Tod ihres Vaters ihre Beziehung wieder aufbauen, wird zu Recht in den meisten Listen der besten Filme aller Zeiten aufgeführt. Er ist gleichermaßen berührend, spannend und befriedigend. Eine der aufregendsten Szenen des Films spielt sich in einem Kasino ab. Der Hauptdarsteller, Charlie Babbitt (Tom Cruise), beschließt, beim Blackjack Geld zu gewinnen, um seine Schulden zu begleichen. Sein schusseliger Bruder Raymond, der fantastisch mit Zahlen umgehen kann, hilft ihm dabei. Achtung

Spoiler-Alarm: Sie bekommen, was sie wollen. In gewisser Weise ist diese Szene der Höhepunkt von Rain Man, denn von da an geht es für die Hauptfiguren nur noch aufwärts.

Hangover – 2009 – Regie: Todd Philipps

Einer der beliebtesten Filme von Todd Philipps ist Hangover. Es handelt sich um eine Hommage an Levinsons Klassiker. Hangover ist eine urkomische Geschichte über eine Gruppe von Freunden, die ein außergewöhnliches, einmaliges Wochenende in Las Vegas auf dem Junggesellenabschied eines von ihnen verbringen. Irgendwann mitten in der Nacht (an die sich keiner der Freunde erinnert) stiehlt die Gruppe angeblich Casino-Pokerchips von einem Gangster und ist nun mit 80.000 Dollar verschuldet. Sie bitten Alan (einen der Jungs aus der Gruppe), seine Fähigkeiten als Kartenzähler einzusetzen und das benötigte Geld zu gewinnen. Diese Szene ist eine offensichtliche Hommage an Rain Man, nicht nur, weil die Situation ähnlich ist, sondern auch, weil die Summe des fehlenden Geldes genau dieselbe ist. Leider ist das Riviera Hotel & Casino, in dem die Szene gedreht wurde, seit 2015 nicht mehr in Betrieb, sodass Sie diese kultige Location nicht mehr besuchen können.

Der Schauplatz Casino in Filmen ist und bleibt einfach „Kult“

Egal ob schummrig oder in schillernder Las Vegas-Manier: Casinos sind aus Filmen einfach nicht wegzudenken. Es wird eine Bühne mit allerhand Möglichkeiten geboten, was viele Drehbuchschreiber zu Meilensteinen in der Filmgeschichte inspirierte. Was wäre Lola Rennt ohne die krass schreiende Franka Potente am Spieltisch des Berliner Casinos? Euphorisch darf man darauf hoffen noch viele spannende Szenen in Filmen serviert zu bekommen.

Dieser Artikel wurde von unserer Gamblizard Gast-Redakteurin Mathilda Schneider verfasst.
Neben Gaming beschäftigt sich Mathilda mit Yoga und Kryptowährungen. Da Sie gerne selbst im Casino hin und wieder Ihr Glück versucht, hat Sie uns diesen inspirierenden Gastartikel verfasst.

Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.