FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Forgetting Sarah Marshall

Forgetting Sarah Marshall

OT: Nie wieder Sex mit der Ex
KOMÖDIE: USA, 2008
Regie: Nicholas Stoller
Darsteller: Jason Segel, Kristen Bell, Mila Kunis, Russell Brand

STORY:

Für den Filmmusik-Komponisten Peter bricht die Welt zusammen, als er aus heiterem Himmel von seiner Freundin Sarah verlassen wird. Der Grund ist so simpel wie klassisch: Sarah hat einen Neuen - nämlich den exzessiven Rockstar und tantrischen Sexgott Aldous Snow. Peter braucht Urlaub. Peter will Sarah vergessen. Also weit weg. Ab nach Hawaii. Und wer läuft ihm im Luxus-Resort über den Weg? Erraten: Aldous und Sarah. Mehr hat unser Liebeskummer-Patient nicht gebraucht… ...

KRITIK:

Judd Apatow und seine Funny People gelten ja als Spezialisten in der schwierigen Disziplin, zwerchfellerschütternden Brachialklamauk und leise, berührende Momente zu verbinden. FORGETTING SARAH MARSHALL ist so ein rarer Glücksfall von einer Komödie, die dir die Lachtränen in die Augen treibt, dein Herz berührt und dazu noch durchaus intelligente Kommentare zum Zustand heutiger Paarbeziehungen abgibt.

So funktioniert FORGETTING SARAH MARSHALL (der deutschen Verleihtitel "Nie mehr Sex mit der Ex" sei hier nicht näher kommentiert) als Komödie, als Lovestory und als Beziehungsdrama gleichermaßen. Wobei die wohlerzogenen Anhänger des feingeistigen Dialogwitzes ihre Probleme bekommen könnten: An Pointen der eher derberen Art herrscht wahrlich kein Mangel. Judd Apatow fühlt sich wohl in seiner selbst kreierten Bubenhumor-Hölle. Und doch vergisst er bei seinen zielsicheren Griffen unter die Gürtellinie (wörtlich zu nehmen) nicht auf die Menschlichkeit:

Unser bemitleidenswerter Peter ist ein liebenswerter Durchschnittsloser, dem das Leben und die Liebe übel mitspielt. Ein bissl antriebslos ist er, und er neigt dazu, sich ausgiebig in Selbstmitleid zu suhlen. Doch nach ein paar kräftigen Tritten in den Hintern kehrt das angeknackste Selbstbewusstsein zurück, und der Film darf Kurs auf Happy End nehmen.

Doch bis es soweit ist, freuen wir uns über gnadenlose Zwerchfellzerrer-Szenen und "Haben-sie-das-gerade-wirklich-gesagt"-Dialoge im Dutzendpack. Danke, hat großen Spaß gemacht.
In diesem Sinne: "Oh, come on, Peter. I can see your vagina from here!"

Forgetting Sarah Marshall Bild 1
Forgetting Sarah Marshall Bild 2
Forgetting Sarah Marshall Bild 3
FAZIT:

FORGETTING SARAH MARSHALL? Wie denn, wenn die Ex im selben Hotel urlaubt? Mit einem verdammten britischen Rockstar? Judd Apatows unvergleichliche Mischung aus derben Bubenhumor und echter Empathie für ihre Figuren nimmt keine Gefangenen. Ein echtes Komödien-Highlight, das nur ganz knapp am Meisterwerk-Status vorbei schrammt.
In diesem Sinne: "Stop crying! Use your dick! Keep fuckin'! Fuck everything that moves!"

 

WERTUNG: 8 von 10 Partyfotos auf der Herrentoilette
Dein Kommentar >>
Johne757 | 24.01.2017 11:46
Your goal is to breed all the different dragons eefaebbggdde
>> antworten
toxic | 22.01.2010 03:00
Im Gegensatz zu Juno nicht "nett" sondern schön.
Sehr ehrlich und herzlich...und natürlich witzig.

8 von 10 seconds (maybe 15) of giving head to the wrong girl
>> antworten
Nic | 19.01.2010 23:34
sorry, imho zu billig das ganze.
6/10
Kah Ruuthi | 08.11.2010 23:35
Liebe diesen Film,incl. Jason & Jonah!
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.