FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Heile Welt

Heile Welt

DRAMA: A, 2007
Regie: Jakob M. Erwa
Darsteller: Michael Sauseng, Simon Möstl, Angelika Schneider, Birgit Doll, Tatjana Koschutnig

STORY:

Sie heißen Jolly, Ellie und Bloz. Sie tragen Skater-Klamotten und umgedrehte Baseball-Kappen. Sie klauen Wodkaflaschen im Supermarkt, besaufen sich im Stadtpark und spielen aus Langeweile Katz und Maus mit der Polizei. Willkommen im Leben dreier Grazer Internats-Kids: Zwischen Aggressionen und Hilflosigkeit, Mutproben und Macho-Sprüchen sehnen sie sich im Grunde nach Normalität, die ihnen aber von der kalten Erwachsenenwelt verwehrt bleibt...

KRITIK:

Sieh einer an: Ein Lost Kids-Drama mit Schauplatz Graz, das weder peinlich noch aufgesetzt wirkt! Im Gegenteil: Der erst 25-jährige Regisseur Jakob M. Erwa liefert mit seinem semi-dokumentarischem Spielfilm-Debüt Heile Welt eine mehr als achtbare Talentprobe ab. Der Tonfall hat nichts, aber auch gar nichts der Betulichkeit und bleiernen Spröde der typisch österreichischen Sozialdramen mit Schauplatz Gemeindebau gemein.

Mit wendiger Handkamera ist Erwa stets nah dran an seinen jugendlichen Protagonisten: Allesamt Laiendarsteller, die durchwegs authentisch und überzeugend agieren. Die Inszenierung wirkt unmittelbar und lebendig: Es gab kein detailliertes Drehbuch; viel wurde improvisiert. Die in einigen Kritiken geäußerten Larry Clark-Vergleiche sind - auch dank ziemlich freizügiger Sexszenen - gar nicht zu hoch gegriffen.

Wenn wir schon beim Vergleiche ziehen sind: Die Idee, mehrere Episoden zeitversetzt zu erzählen und mit einem Autounfall sprichwörtlich kollidieren zu lassen, ist vielleicht nicht ganz neu. Man erinnere sich an L.A.Crash, Amores Perros oder auch den heimischen Episodenfilm Antares. Damit kann Heile Welt natürlich nicht mithalten: Mit minimalem Budget auf Digitalvideo gedreht, sind technische Unzulänglichkeiten und kleinere inszenatorische Mängel nicht zu leugnen. Glücklicherweise halten sich die Schwächen aber in tolerierbaren Grenzen.

Punkteabzug setzt's jedoch für die eingewebte Lovestory mit der osteuropäischen Prostituierten: Hier wird die Wucht und emotionale Dichte des Films durch entsetzlich platte Dialoge gedämpft, wie man sie sonst nur in Filmen hört, wo Nina Proll mitspielt.

Dennoch eine klare Empfehlung.

Heile Welt Bild 1
Heile Welt Bild 2
Heile Welt Bild 3
Heile Welt Bild 4
FAZIT:

Lost Kids-Drama mit Schauplatz Graz. Kann das funktionieren? Und ob! Trotz budgetbedingter technischer Schwächen ein erstaunlich starkes Debut eines jungen österreichischen Nachwuchs-Filmtalents. Sollte man sich ansehen.
Im Rahmen von DER STANDARD-Edition des Österreichischen Films auf DVD. Und danke für die freundliche Erwähnung unserer Website auf dem Cover :-;

WERTUNG: 7 von 10 Alcopops
OK? MEHR DAVON:
Mehr Austro-Kino der zupackenden Art auf FILMTIPPS.at
Revanche
Revanche
DRAMA: A, 2007
10/10
Antares
Antares
DRAMA: A, 2003
8/10
Hundstage
Hundstage
DRAMA/EPISODENFILM: A, 2001
9/10
Keller - Teenage Wasteland
Keller - Teenage Wasteland
THRILLER/DRAMA: A/I, 2005
7/10
Dein Kommentar >>
Patrasch | 30.03.2009 16:36
Heute ORF2!
Pityu | 31.03.2009 07:54
Ein echt super Film! Ich hab diesen Film zufällig gesehen und bin wirklich begeistert. Von der Idee der Parallelgeschichten ist dieses Werk sehr an "Hundstage" angelehnt, was die Sache aber sehr interessant macht und den Zuschauer teilweise zu Vergleichen veranlasst. Durch den tiefen Einblick in die Gesellschaft erlangt man Weitsicht. Die Kamera ist dabei wahnsinnig gut geführt - meist kommt das jedoch Situationsbedingt nicht so zur Geltung. Das Gesamtergebnis jedenfalls überzeugt. Das kein typischer Film, kein typischer Knaller, kein typisches Drama. Dieser Film ist meines Erachtens viel mehr und sollte in einer gut sortierten Filmsammlung auf keinen Fall fehlen.
Gratulation und Hochachtung dem Regisseur, sowie DANKE für dieses Werk!
Cpt. Nemo | 31.03.2009 09:22
@ Patrasch:

Vielen Dank für den Tipp! : )
... hat sich auf jeden Fall ausgezahlt
Patrasch | 31.03.2009 17:04
sieht man irgendwie die neuesten Kommentare?? oder wie bist du ausgerechnet (gestern) auf diese Review gestoßen!?!
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.