FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Hell Ride

Hell Ride

BIKERFILM: USA, 2008
Regie: Larry Bishop
Darsteller: Larry Bishop, Leonor Varela, Michael Madsen, Eric Balfour, Vinnie Jones, Dennis Hopper, David Carradine

STORY:

Zwei rivalisierende Motorradgangs, The Victors & The Six-Six-Six's machen die Highways unsicher. Sie saufen, ficken und ballern sich durchs Leben. Im ständigen Kampf der Banden gibt es Opfer und so wird ein Mitglied der Victors durch die Six-Six-Six's ermordet. Endlich ein guter Grund für Pistolero, The Gent und Comanche die drei Anführer der Victors Jagd auf ihre Antagonisten zu machen und bei dieser Gelegenheit gleich noch Rache für den 30 Jahre zurückliegenden Mord an einer jungen Frau zu nehmen...

KRITIK:

Das Genre der Bikerfilme scheint, nein, es ist de facto tot. Das Herz derer, die auf diese rockigen 60er- und 70er-Jahre Motorradstreifen, allen voran natürlich EASY RIDER abfahren, wird deshalb wahrscheinlich höher schlagen, wenn sie folgende Zeilen lesen:

"Quentin Tarantino und Genre-Star Larry Bishop liefern mit HELL RIDE eine wilde, actiongeladene Hommage auf die klassischen US-Bikerfilme der 60er und 70er ab. Der legendäre "Easy Rider" Dennis Hopper gibt sich in einer denkwürdigen Rolle die Ehre!"

Da ich mich persönlich eher durch die vielen klingenden Namen (Tarantino, Bishop, Hopper, Madsen, Carradine & Vinnie Jones) zum Kauf verleiten ließ, und kaum einen der "Original-" Rockerfilme gesehen habe, maße ich mir nicht an, zu beurteilen ob diese Hommage gelungen ist. Zwei Punkte stelle ich allerdings hiermit entschieden fest: Erstens hat HELL RIDE mit dem Charme, dem Kult, dem Freiheitsdrang von EASY RIDER rein gar nichts zu tun! Und zweitens mangelt es diesem Film dermaßen an erzählerischem Potential und Charakterentwicklung, sodass wieder einmal die Abstinenz eines Drehbuchs zu vermuten wäre!

Ich höre schon die Kritiker des Kritikers: "Komm schon Alter, das will der Film doch gar nicht sein!" Die Frage ist nur, was will er nicht sein? Spannend? Interessant? Kurzweilig? GUT?! Wenn das die Antworten sind, hat HELL RIDE tatsächlich das geschafft, was er wollte, denn das ist er alles nicht! Wenn man aber davon ausgeht, dass des Filmes Absichten die aufregende Inszenierung von Gewalt, das Schaffen einer Retroatmosphäre, oder aber das in Szene setzen seiner durchaus reizvollen Besetzung sind, dann hat Larry Bishop eindeutig versagt! Nicht einmal zünftige Ballereien hat HELL RIDE zu bieten.

Frei nach Michael Moore beziehungsweise Roger Ebert möchte ich sagen: Shame on you Mr. Tarantino, dass Sie hierfür ihren Namen gaben und als Executive Producer fungierten! Shame on you Mr. Bishop, dass Sie mit ihrer omnipräsenten Macht als Drehbuchschreiber, Regisseur, Hauptdarsteller und Produzent so fahrlässig umgegangen sind. Shame on you Mr. Hopper, Mr. Carradine, Mr. Madsen, Mr. Jones, dass Sie in diesem Film zwar mitspielten, ihm dabei aber kein bisschen Ihrer "Aura" geben konnten. Dieser Film kann Nichts! Wirklich nichts, außer...

...schöne Motorräder und haufenweise junge Frauen mit dicken Silikontitten zu zeigen. Diese sind sprichwörtlich auf Haufen zu finden, in HELL RIDE. Hier kann Bishop seine Obsessionen nicht verbergen, trifft sich gut, dass gerade seine Figur Pistolero ein bikender Womanizer vor dem Herrn ist und so alles bespringen darf, was nicht bei drei auf einem Motorrad sitzt. In diesem Zusammenhang sei Leonor Varela (BLADE II) als Nada herausgehoben, die sich zwar auch bespringen lässt, die aber immerhin versucht, nicht nur mit Pisolero, sondern auch mit der Kamera zu spielen.

Ganz zum Schluss noch ein Hinweis: Es ist mir zwar während des Films gar nicht klar geworden, aber bei rückwirkender Betrachtung und dem nachträglichen Hören einiger Songs muss ich sagen: Der Soundtrack von HELL RIDE ist gut, wirklich gut.

Hell Ride Bild 1
Hell Ride Bild 2
Hell Ride Bild 3
Hell Ride Bild 4
Hell Ride Bild 5
Hell Ride Bild 6
FAZIT:

Keine aufregende Inszenierung von Gewalt. Kein Schaffen einer Retroatmosphäre. Kein in Szene setzen seiner reizvollen Besetzung. HELL RIDE kann nichts! Außer haufenweise Silikontitten und ein paar ganz schöne Motorräder zeigen. Wem das reicht...

WERTUNG: 4 von 10 Pilztrips
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.