FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Hot Fuzz

Hot Fuzz

ACTION/SATIRE: GB, 2007
Regie: Edgar Wright
Darsteller: Simon Pegg, Nick Frost, Bill Bailey, Timothy Dalton

STORY:

Nicholas Angel wird Opfer einer polizeiinternen Intrige: Der toughe Supercop, dessen Verhaftungsquote 400 Prozent über der Norm liegt, wird ins verschlafenste Provinznest Englands versetzt. Dort muss er sich mit Ladendieben, jugendlichen Biertrinkern und entlaufenen Schwänen herumschlagen. Doch als sich in der idyllischen Kleinstadt tödliche Unfälle häufen, beginnt Angel gegen den hinhaltenden Widerstand seiner Kollegen zu ermitteln ... und kommt einer finsteren Verschwörung auf die Spur.

KRITIK:

Edgar Wright, Simon Pegg und Nick Frost, die genialen Schöpfer der Zombie-Parodie Shaun of the Dead haben wieder zugeschlagen: In bester britischer Humor-Tradition mischen die Parodie-Experten absurde Situationskomik, jede Menge Slapstick, aber auch intelligente gesellschaftspolitische Seitenhiebe zu einer höchst unterhaltsamen Actionfilm-Parodie.

Dabei erweisen sich die Herrschaften erneut als große Genre-Liebhaber: Besonders Kathryn Bigelows adrenalingetränkter Surf-Actioner Point Break, aber auch Michael Bays eher entbehrlicher Bad Boys II werden ausgiebig zitiert.

Dass die Angelegenheit aber nicht in eine simple Nummern-Revue a la Police Academy oder Nackte Kanone ausartet (wobei: so schlecht war der auch wieder nicht ...), dafür sorgt ein exzellentes Drehbuch, das Plot und Spannungsaufbau genau so groß schreibt wie eine sorgfältige Charakterisierung seiner Figuren.

Zwischen schnell geschnittenen Verfolgungsjagden, wüsten Schießereien im Supermarkt, aberwitzigen Autostunts und erstaunlich blutigen Metzelszenen bleibt jede Menge Platz für wirklich gelungene Witze in hoher Frequenz. Ich hab jedenfalls lange nicht mehr so ausgiebig im Kino gelacht.

Hot Fuzz Bild 1John McClane? Nein. Nicholas Angel.
Hot Fuzz Bild 2Irgendwo ist immer etwas los...
Hot Fuzz Bild 3Die Nummer 1 auf der Fahndungsliste
FAZIT:

In ihrer zweiten Kino-Arbeit nehmen sich die Shaun of the Dead-Macher dem Actionkino amerikanischer Machart an: Das Ergebnis ist ein äußert amüsantes Stück britischer Komödie zwischen liebevoller Hommage und überdrehter Parodie. Empfehlung!

WERTUNG: 8 von 10 Bier nach Dienstschluss
Dein Kommentar >>
Federico | 30.11.2010 15:54
You're a doctor. Deal with it!
Geiler Film, wirklich.
>> antworten
ghostdog | 02.11.2009 08:43
Wirklich gut gelungene Comedy mit dem oft typisch britischen Humor.
Außerdem jede Menge Action und ein wenig Splatter. Was will man mehr?
>> antworten
Andreas | 19.06.2007 13:16
shrek parodiert in gewisser weise auch sein genre. und fluch der karibik ebenfalls... schwer zu trennen das.
Ralph | 23.06.2007 10:33
stimmt auch wieder
>> antworten
Andreas Berger | 17.06.2007 10:48
habe mich prächtigst unterhalten.

allerdings gehe ich davon aus, dass man sich das ganze wohl besser im englischen o-ton anschauen sollte, da allein die titel übersetzung "zwei bad boys räumen auf" (Ö) bzw "zwei abgewichste profis" (DE) schreckliches vermuten läßt... (habe die deutsche version aber nicht gesehen - vielleicht kann das ja jemand konkretisieren)

8/10
Bernhard | 17.06.2007 11:44
Die deutsche Version ist IMHO sehr gut gelungen.
Der Film selbst ist klasse. In den ersten 10 Minuten hatte ich noch ein wenig Angst dass es eine typisch-amerikanische Parodie mit eher mittelmässigen/halblustigen Gags und nicht so ganz zündender Situationskomik wird - aber als erst im Hotel eingecheckt wird, sind die etwas schwachen ersten 10 Minuten schnell vergessen.
"Die Nackte Kanone" war meiner Meinung nach die letzte wirklich gelungene Parodie aus Hollywood. Danach kam nur heillos übertriebener und gezwungen komischer Slapstick. Der erste Teil von "Scary Movie" war vielleicht noch ganz ok, aber sonst ... schön, dass England da in die Bresche springt - mit einer Handlung, die auch über so manchem ernst gemeinten Actionfilm zu reihen ist. 7/10
Ralph | 17.06.2007 17:41
Die letzte wirklich gelungene Parodie aus Hollywood war "Galaxy Quest - Planlos im Weltall". Mal sehen was Hot Fuzz so drauf hat....
Bernhard | 18.06.2007 10:34
Stimmt, auf Galaxy Quest hatte ich vergessen, der war auch richtig gut.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.