FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Irina Palm

Irina Palm

DRAMA/KOMÖDIE: B/D/GB, 2007
Regie: Sam Garbarski
Darsteller: Marianne Faithfull, Miki Manojlovic, Kevin Bishop

STORY:

"Hostess gesucht", verkündet das Schild am Eingang einer Rotlicht-Bar in Soho. Die naive Maggie (Marianne Faithfull) hat keinen Schimmer, was sich hinter diesem Jobangebot verbirgt - aber sie braucht dringend Geld für die medizinische Behandlung ihres Enkels und so bewirbt sie sich kurz entschlossen bei dem verblüfften Besitzer des Etablissements (Miki Manojlovic). Überraschenderweise erweist sich ihre rechte Hand als höchst begabt: Schon bald genießt Maggie unter dem Künstlernamen "Irina Palm" in einschlägigen Kreisen einen legendären Ruf...

KRITIK:

Marianne Faithfull sollte einigen ein Begriff sein. Ich bin nicht der große Kenner, mir ist sie speziell durch ihren herzzerreißenden Soundtrack-Beitrag in "Stadt der verlorenen Kinder" in Erinnerung geblieben.

Zunächst gibt sie die typische, recht konservative und fürsorgliche Großmutti. Das ändert sich jedoch schlagartig als ihr todkranker Enkelsohn dringend Geld braucht. Ab dann wird's etwas "anstößig"… gelinde gesagt, aber ohne ins Geschmacklose "abzurutschen" ;), mit amüsanten Begebenheiten rund um ihr eigens eingerichtetes Arbeitszimmer und den "Zuhälter" Miki - der erste wirklich sympathische seiner Zunft…

Aber wie es so kommen muss, ist diese äußerst lukrative Erwerbstätigkeit (aufgrund des Andrangs) nicht lange geheim zu halten, was bei der eigenen Familie und dem Kaffeekränzchen gar nicht gut ankommt…

Ein menschlicher, sympathischer und glaubwürdiger Film, den man - aufgrund der geschmackvollen Aufarbeitung eines geschmacklosen Themas - sicher so noch nie gesehen hat und der vielleicht manchem Kinobesucher eine verlegene Röte ins Gesicht zaubern könnte …und Marianne Faithfull erhielt für ihre Darstellung der Irina Palm 20 Minuten Standing Ovations bei der Berlinale 2007…zurecht!

Irina Palm Bild 1
Irina Palm Bild 2
Irina Palm Bild 3
FAZIT:

Sympathische, aber ziemlich heikle Tragikomödie, die den Zuschauer mit einem Lächeln im Gesicht und feuchten Augen zurücklässt….vorvorgestern noch im Kino meines Vertrauens, jetzt schon auf DVD… ein Highlight 2007!

WERTUNG: 9 von 10 Löchern in der Wand und Warteschlangen
TEXT © Patrasch
Dein Kommentar >>
Patrasch | 30.12.2007 16:53
der Auszug einer Review hat mir gefallen:

"...auch ihr Gegenpart (Miki Manojlovic) überzeugt als Verfechter der Marktwirtschaft im Sexbusiness und als Macho in Lederjacke, unter der ein großes Herz schlägt. ...
..."Irina Palm" muss man einfach lieben!"

100% MIT!
>> antworten
Nic | 29.12.2007 22:02
war mal was anderes, ganz witzig..."best hand in town" :)
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.