FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Kikujirs Sommer

Kikujirôs Sommer

OT: Kikujirô no natsu
ROADMOVIE: Japan, 1999
Regie: Takeshi Kitano
Darsteller: Takeshi Kitano

STORY:


Masao, der bei seiner Großmutter lebt, möchte seine Mutter suchen; die irgendwo in Japan ein Zweitleben führt und sich nur mittels Päckchen dann und wann bei Masao meldet. Zu Beginn der Sommerferien macht sich Masao auf den Weg, und Kikujirô, ein Taugenichts und Kleinkrimineller der mit Kindern nicht viel am Hut hat, soll Masao auf seiner Suche begleiten. Auf ihrer gemeinsamen Reise geschehen allerhand Dinge, die dieses ungleiche Paar zusammenschweißen. Das Ergebnis: ein etwas anderes Roadmovie und die Geschichte vom Beginn einer unkonventionellen Freundschaft.

KRITIK:


Ja, Kitano Takeshi kann mehr als nur den Violent Cop abziehen oder Leute durch den Gatsch schicken! Kitano, bekannt durch seine Polizisten-Filme und der Show "Takeshi’s Castle" ist hier selbst endlich mal in der Rolle des Onkels von nebenan zu sehen. Richtig soft wird er auch in diesem Film nicht, aber als Kikujirô zeigt er sogar Ansätze von Mitgefühl (so sehr das seine Mimik halt zulässt). Gesprochen wird in diesem Film nicht viel, dafür gibt’s viel Situationskomik, tolle Bilder und noch tollere Filmmusik (von Joe Hisaishi). Mein Lieblings-Kitano!

FAZIT:

Kitano einmal anders - unbedingt ansehen!

WERTUNG: 9 von 10 Glasengelchen
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.