FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

Kinofeeling zu Hause

Du hast den besten Kinofilm aller Zeiten verpasst oder du möchtest den Kinoabend wiederholen, doch der Film läuft nicht mehr? Dann hole dir das Kinofeeling nach Hause, mit entsprechendem Bildschirm, Lautsprechern und Knabbereien.

Filmauswahl

Zuerst muss natürlich der richtige Film her. Hierfür gibt es inzwischen unzählige Möglichkeiten. Entweder du kaufst dir den Film auf DVD oder Blu-Ray. Das lohnt sich vor allem, wenn du sowieso gern Filme mehrmals ansiehst. Alternativ kannst du dir den Film auch in einer Videothek oder bei Freunden ausleihen.

Inzwischen werden häufig Streaming-Dienste wie maxdome oder Netflix genutzt. Ein Abo lohnt sich, wenn du sehr gerne Filme schaust und eine Kinoabend öfter geplant ist.

Bildschirm oder Leinwand

Die Auswahl an Bildschirmen und Leinwänden ist gigantisch und es lohnt sich allemal genau hinzuschauen. Ein Fernseher ist heute nicht mehr nur ein reines Ausgabegerät. Smart TVs verfügen über verschiedene Schnittstellen, können sich mit dem Internet verbinden oder Filme von SD-Karten und USB-Sticks abspielen. Auch der Praxistest von Home and Smart beweist, dass moderne Geräte das Kinofeeling unterstützen.

Echtes Kinofeeling kommt mit einer Leinwand und einem Beamer auf. Hier ist die Bildschirmgröße nur noch von deiner Wand begrenzt. Wenn du also genügend Fläche zur Verfügung hast, ist der Beamer ideal für deinen Kinoabend. Ein geringer Nachteil hat der Beamer jedoch gegenüber dem Fernseher: Der Raum muss immer abgedunkelt sein. TVs leuchten von selbst und sind somit nicht von den äußeren Lichtverhältnissen abhängig.

Doch für einen richtiges Kinofeeling ist ein abgedunkelter Raum ohnehin nötig. Also solltest du, egal ob Fernseher oder Beamer die Jalousien herunterlassen oder die Vorhänge zuziehen.

Ideale Lautsprecher

Zum Kinogefühl gehören auch die entsprechenden Lautsprecher, die bestenfalls nicht nur vor dir stehen. Mit einer Dolby Surround Anlage stehen die Boxen um dich herum und geben dir das Gefühl, mitten im Film zu sein. Je nachdem, wie groß deine Ansprüche sind und du die finanziellen Mittel zur Verfügung hast, kannst du dich zwischen Dolby Surround 5.1 oder 7.1 entscheiden.

Das Surroundsystem 5.1 ist zwar die ältere Variante, sorgt dennoch für ein gutes Filmerlebnis. Es besteht aus fünf Boxen. Eine steht vorne in der Mitte, zwei vorne rechts und links und zwei hinten, jeweils eine rechts und eine links. Alle Spielfilme auf Blu-Ray können mit dem Gerät dekodiert und auf die Boxen aufgeteilt werden.

Schwieriger wird es mit dem Dolby Surroundsystem 7.1, auf den nur die neueren Blu-Rays vorbereitet sind. Außerdem sind noch mehr Boxen notwendig: Eine steht vorne in der Mitte, zwei rechts und links. Dann befinden sich rechts und links neben dir jeweils eine Box. Zwei weitere Boxen sind hinten rechts und links. Durch dieses System entsteht sozusagen ein 360° Sound, der dich in den Film hineinzieht.

Knabbereien zum Kinofilm

Zu einem guten Film gehören auch Popcorn und andere Leckereien.

Für günstiges Geld kannst du dir eine Popcornmaschine erstehen und das Popcorn selbst herstellen. Es gibt auch vorbereitetes Popcorn für die Mikrowelle in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie süß, salzig, Karamell, Chili und Käse. Der Duft des frischen noch heißen Popcorns gibt das richtige Feeling.

Andere mögen lieber Nachos. Genau genommen, ist die Bezeichnung „Nacho“ nicht korrekt. Denn das wären Tortillas mit Käse überbacken. Im Kino gibt es jedoch Tortillas mit Käsedip. Die Tortillas bekommst du in jedem Supermarkt, dazu verschieden Soßen. Einen leckeren Käsedip kannst du selbst herstellen: Dazu bereitest du zuerst eine Bechamel-Soße zu, indem du Butter in einem Topf schmelzt, dann etwas Mehl unterrührst und anschließend die Milch langsam unter Rühren hinzugibst. Dann streust du den geriebenen Cheddar-Käse in die noch heiße Soße und rührst so lange, bis der Dip schön cremig ist. Mit etwas Cayenne-Pfeffer würzen und zu den Tortillas-Chips reichen.

Natürlich dürfen auch die Getränke zum Kinoabend nicht fehlen. Oft wird im Kino Cola getrunken, auch wenn das die Kalorienzufuhr weiter erhöht.

Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.