FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

Netflix oder Amazon Prime Video? Welches Streaming passt?

Netflix hat weltweit einen riesigen Konkurrenten: Amazon Prime Video. Die Streaming-Plattform von Amazon ist im Amazon Prime-Abonnement enthalten und kostet weniger als die Hälfte des Netflix-Abonnements. Aber, ist es das wirklich auch wert? In diesem Vergleich legen wir die beiden Dienste auf die Waage, damit Sie sich für einen der beiden entscheiden können - wenn nicht sogar für beide.

Preis

Bringen wir es auf den Punkt: Wenn der Preis der entscheidende Faktor ist, hat Amazon Prime Video sicherlich die Nase vorn:
Netflix ist im Vergleich dazu teurer. Die monatliche Gebühr beträgt 17,99 € während Amazon Prime 7,99 € monatlich kostet. Beide Abos sind monatlich kündbar.

Amazon Prime Boni

Amazon liegt bei den Extras unschlagbar vor, weil der Konzern eben mehr Produkte hat. Dennoch hat Netflix gerade auch mit Serien aus der eigenen Produktion sehr viel Beliebtheit gefunden, aber eben ohne Boni. Prime Video ist eines der Elemente, die im Amazon Prime-Abonnement enthalten sind, für das der Nutzer weiterhin den gleichen Betrag zahlt:

* Als einer der beliebtesten Artikel-Marktplätze bietet Amazon als Boni, Einkäufe mit kostenlosem Versand auf Produkte mit Prime-Siegel.
* Prime Music: eine Sammlung von über 2 Millionen Songs zum Streaming, aber weniger als der Amazon Music Unlimited-Katalog
* Prime Reading: eine Bibliothek mit eBooks und Magazinen, die in Ihrem Abonnement enthalten sind
* Twitch Prime: ein Premium-Twitch-Erlebnis, das Ihnen Zugang zu einer kostenlosen monatlichen Mitgliedschaft bei der Live-Streaming-Plattform und Zugang zu Beute - Gegenständen, Rabatten und sogar Abonnements für andere Spiele – bietet.

Apps und Funktionen

Auf Computern, Smartphones und Tablets haben beide Dienste eine gute Präsenz. Sowohl Netflix als auch Prime Video funktionieren in den gängigen Browsern, ohne dass ein Plugin erforderlich ist, und haben Apps für Android und iOS.

Eine weitere nützliche Funktion für Ihre Streaming-Aktivitäten und Ihre anderen Online-Aktivitäten ist ein VPN. Ein VPN verbirgt Ihre IP-Adresse und ermöglicht Ihnen daher, frei zu surfen. Sobald Sie ein VPN heruntergeladen haben, können Sie daher auf die US-Version von Netflix und Prime Video zugreifen. Neben dem problemlosen Zugriff auf alle Websites hat ein VPN auch eine Schutzwirkung, da es Hacker daran hindert, auf Ihre sensiblen persönlichen Daten zuzugreifen. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Aktivitäten Zahlungs- und Kreditkarteninformationen erfordern. Es gibt viele Online-Angebote, die eine Zahlungsart erfordern, und wir stellen unsere Informationen oft online bereit, um Zugang zu verschiedenen Diensten oder Websites zu erwerben. Dies gilt für Streaming-Dienste, aber auch für verschiedene Formen der Online-Unterhaltung wie Spiele, Wetten und andere Formen des Glücksspiels.

Ein VPN kann auch wichtig sein, wenn Sie gerne online spielen oder spielen. Grundsätzlich ist ein VPN eine gute Investition in jede Aktivität, bei der es um Geld geht. Wenn beispielsweise Glücksspiele Teil Ihrer Online-Aktivitäten sind, stellen Sie sicher, dass Sie die überprüften Websites auswählen, damit Sie sicher und geschützt spielen können. Es gibt mehrere Anleitungen mit gründlichen Benutzerbewertungen, auf die Sie zurückgreifen können, um einen sicheren Ausgangspunkt zu gewährleisten.

Der Vorteil von Prime Video besteht darin, dass der Benutzer wählen kann, wo die Downloads gespeichert werden sollen (Speicherkarte oder interner Speicher); Netflix wiederum lädt die Inhalte immer auf den internen Speicher des Smartphones herunter, der nicht immer viel Platz zur Verfügung hat.

Bei Smart-TVs bringen einige die App bereits vorinstalliert mit, es besteht Kompatibilität mit Geräten von Samsung, LG, Sony, Panasonic, Xiaomi, JVC, TCL, Philips, AOC. Auf Konsolen stehen beide Streaming-Dienste in den jeweiligen App-Stores, PlayStation 4 oder Xbox One, zum Download bereit.

Chromecast, Fire TV Stick und Apple TV verfügen ebenfalls über die Apps. Wenn Sie einen Amazon Echo Show haben oder planen, einen solchen zu kaufen, sollten Sie wissen, dass Netflix dort noch nicht gestartet ist.

Bildqualität

Für diejenigen, die einen 4K-Fernseher haben, bietet Prime Video bereits im Einzeltarif die beste Auflösung, während Netflix die Anmietung eines teureren Tarifs erfordert, um Inhalte in Ultra HD anzuzeigen. Aber es lohnt sich, auf die Einschränkungen zu achten.

Auf Android kann das Prime Video auch schon Inhalte in 4K ausliefern, natürlich abhängig vom Bildschirm des Gerätes. Unter iOS (iPad, iPhone und iPod touch) bleibt das Videostreaming bei maximalem HD (720p).

Mit Netflix wird das Streaming von HD-Inhalten auf mehreren zertifizierten Androiden unterstützt (eine vollständige Liste finden Sie auf der Website des Unternehmens). Für iOS kann das Streaming bis zu Full-HD (1080p) erfolgen, abhängig von der Bildschirmbegrenzung des jeweiligen Geräts.

Bei Browsern unter Windows oder macOS gibt es eine Besonderheit: Nicht alle unterstützen das Streaming in 4K oder Full-HD (1080p) auf Netflix. Bei Amazon Prime werden die Inhalte nur in HD wiedergegeben.

Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.