FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Stichtag

Stichtag

OT: Due Date
KOMÖDIE: USA, 2010
Regie: Todd Phillips
Darsteller: Robert Downey Jr., Zach Galifianakis, Michelle Monaghan, Jamie Foxx, RZA, Juliette Lewis

STORY:

Star-Architekt Peter Highmann (Robert Downey Jr.) hat einen wichtigen Termin. Seine Frau erwartet daheim in Los Angeles ihr erstes Kind! Doch durch eine Serie an Missgeschicken und Verwechslungen kommt Peter auf eine Flugverbotsliste und muss wohl oder übel in den Mietwagen des bekifften Möchtegern-Schauspielers Ethan Tremblay (Zach Galifianakis) steigen. "Das wird lustig", sagt dieser. Und das kein leeres Versprechen …

KRITIK:

Teuflisches Jubiläum: Meine 666. Kritik für FILMTIPPS.at. Und es ist - *Trommelwirbel* - eine romantische Komödie.

Na ja, sort of.

Zumindest ein Baby kommt vor. Und ein verprügeltes Kleinkind. Und eine masturbierende Bulldogge. Und eine demolierte mexikanische Grenzstation. Aber wir wollen ja nicht spoilern. Deshalb: Zurück an den Start. Here we go.

Nach seinen Überraschungs-Hit mit der Abstürzen-in-Vegas-Komödie HANGOVER (227 Millionen Einspielergebnis!) dürften Hollywoods Studiogewaltige vor Regisseur Todd Phillips den roten Teppich ausrollen.

In DUE DATE (STICHTAG) bringt Phillips den Hangover-Cocktailpantscher Zach Galifianakis mit the one and only Robert Downey Jr. zusammen. Allein diese Paarung ist das Kinoticket wert.

Auch wenn der Film recht konventionellen Pfaden folgt - Road-Trip, Buddy-wider-Willen-Movie, Chaos-Komödie mit melancholischen Zwischentönen, sich sukzessive zuspitzender Wahnsinn, Action, Klamauk, Happy End - hab ich den Trip mehr als genossen.

Robert Downey Jr. und Zack Galifianakis erweisen sich wie erwartet als wahres Dream-Team des Irrsinns: Hier der pflichtbewusste, erfolgreiche, leicht impulsgestörte, tendenziell wenig sympathische Upper-Class-American, dort das chaotische, emotional angeknackste, aber herzensgute Loser-Dickerchen, das seinen ungleichen "Freund" von einer Katastrophe in die nächste bringt.

Und? Wie ist der Film jetzt? Besser als HANGOVER, urteilten die Kollegen vom Filmmagazin dasmanifest.com. Ich würde sagen: Nicht besser - das ist kaum möglich - aber reifer.

Todd Phillips wandelt deutlicher denn je auf den Spuren von US-Komödienguru Judd Apatow und bringt brachialen Humor mit echter Empathie für seine Figuren in Einklang. Soll heißen: Es gibt Szenen, bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll. Schon mal einen trauernden Sohn gesehen, der versehentlich die Asche seines verstorbenen Vaters in die Kaffeemaschine schüttet?

Aber keine Angst: Die heiteren - was heißt - zwerchfellerschütternd lustigen Momente überwiegen, und man verlässt das Kino mit einem fetten Grinser im Gesicht. Was will man mehr?

Stichtag Bild 1Robert Downey Jr. ist genervt.
Stichtag Bild 2Zach Galifianakis ist anstrengend.
Stichtag Bild 3Juliette Lewis ist Apothekerin.
Stichtag Bild 4Sunny hat die selben sexuellen Vorlieben wie sein Herrchen.
FAZIT:

Die Wartezeit auf HANGOVER 2 verkürzt uns Regisseur Todd Phillips mit dieser schön chaotischen und ziemlich lustigen Odyssee des Wahnsinns, die Robert Downey Jr. als werdenden Vater und Zach Galifianakis als werdenden Schauspieler auf eine Reise quer durch die Staaten schickt. Allein diese Paarung ist das Kinoticket wert.
In diesem Sinne: "Ich hab auf die Wunde gekotzt, Peter!"

WERTUNG: 8 von 10 Dauerwellen
Dein Kommentar >>
Nic | 07.04.2011 15:30
naja, nix besonders. am meisten erfreut die besetzung, die wiederum nicht großes leistet. sympathiewerte mit filmsubstanz/niveau zu verwechseln sollte keinem kritiker passieren.
>> antworten
Federico | 08.02.2011 23:55
Reifer UND besser als HANGOVER. Viel witziger und nicht ganz so dämlich. Gerechtfertigte Wertung, jdfs. meinerseits.
>> antworten
marko | 24.11.2010 16:17
der film ist gelinde gesagt scheiße... nach spätestens nach 20 minuten hätte ich die dvd ausgemacht...aber ich war ja im kino... kein vergleich zum sehr unterhaltsamen hangover...
alleinschon "herzensgute[s] Loser-Dickerchen" ist absolut unzutreffend... ein absoultes ärgernis dieser film
Harald | 24.11.2010 16:55
Deine relative Minderheiten-Meinung ist aber auch nicht absolut zutreffend ;-)
Billie | 10.03.2011 12:59
Jetzt sind wir schon 2 in der Minderheit. Der Film ist wirklich großer Käse. Ein solcher Chaot wie Ethan ist überhaupt nicht lebensfähig. Welcher Erwachsene macht soviel Blödsinn? Der Film wirkt viel zu erzwungen und die Charaktere total unglaubwürdig. Verschwendete 90 Minuten IMHO.
>> antworten
lalilulelo | 12.11.2010 12:42
machete und stichtag stehen zur auswahl, und harald schreibt ne kritik zu stichtag, ja so is er, lieb undd ....
nichtsdestotrotz müssen wir aber festhalten, dass er auch gute tage hatte. is zwar lang her, aber American Beauty hat er 10/10 gegeben, wenn das keine abwärtsspirale ist, was dann?
Harald | 12.11.2010 14:49
och welche Freude, mein Stalker ist wieder da ...
laliluleo | 12.11.2010 18:09
beim verfassen deiner reaktion haste dich nicht etwa zurückhalten müssen? och welche freude
Ralph | 14.11.2010 15:24
Ich muss jetzt fairerweise sagen, dass es zu Machete schon eine Kritik des werten Kollegen Johannes gibt. Aber sonst lieber lalilulelo, bitte weitermachen. Bring den Harald auf die Palme, wir amüsieren uns prächtig ;-)
lalilulelo | 14.11.2010 19:45
@ralph
ja, sorry, mein fehler, ich hätt die suchfunktion verwenden sollen.
und zu harald, naja, auf die palme klettert er schon selber. oder besser gesagt, er kommt garnicht mehr runter, so einen verbitterten eindruck hat er bei mir hinterlassen. immerhin hat er auf meine (banale) anfrage, wieso gewisse von trier filme noch keine kritik haben, sowas von angepisst reagiert, dass ich mir gedacht haben, dass hier jemand therapiesitzungen aber sowas von nötig hat.
Harald | 14.11.2010 20:08
meine "so was von angepisste" Reaktion kann man übrigens hier nachlesen.
lalilulelo | 14.11.2010 20:20
@harald:
fail
lalilulelo | 14.11.2010 20:59
noch was @ralph:
ich lass das haraldbashing jetzt sein, ich will nicht der grund sein wieso er (worst case) das filmkritikschreiben sein lässt. die tatsache, dass er sich zeit nimmt diese kritiken zu verfassen macht ihm im grunde schon zu einem guten! wie schon oben erwähnt gibt er "American Beauty" 10/10. und die person, die dieser meinung ist kann kein "böser" sein.
@harald: falls du die anderen sam mendes filem nicht kennst, unbeding anschauen.
lg
>> antworten
Chris | 09.11.2010 16:31
Als 666. hätte ich aber eher DAS OMEN oder DER EXORZIST oder was von Kenneth Anger erwartet... ; ))
Dennoch hochverdientermaßen: Herzlichen Glückwunsch zum Satanischen Reviewjubiläum! : )
Chris | 09.11.2010 16:34
Ah, gerade gesehen. Zwecks OMEN und co. hatte der Rodja auf facebook haargenau den gleichen Gedanken... : )
>> antworten
Ralph | 09.11.2010 12:24
Worldwide: $467,483,912 hat Hangover eingespielt. Nur so ;-)
>> antworten
Andreas | 09.11.2010 02:19
sounds like "ticket for two"...
Nic | 09.11.2010 03:29
sounds like "wait for the dvd"
Harald | 09.11.2010 10:48
@Andreas: Ticket for Two ... auch schon wieder ein paar Jahrzehntchen her. Aber ich glaube, der Vergleich kommt hin.
@Nic: Disagree. Wenn unsere Verleiher eine halbwegs subversive US-Komödie ausnahmsweise mal eines Kinostarts für würdig erachten, sollte man auch hingehen.
Andreas | 09.11.2010 12:30
ach, was habe ich als kind "ticket für zwei" geliebt. zerkugelt hab ich mich. der gute alte steve martin und der kongeniale john candy... seufz.
Nic | 09.11.2010 14:28
harald, du siehst wieder mehr drin als da is ;-)
Federico | 09.11.2010 15:17
ach was, subversive Us-Komödien kann man sich auch ruhig auf DVD gönnen, da bin ich ehrlich gesagt eher froh, dass ich auf das Getuschele, Geraschele und Gewasweißich aus dem Kinosaal verzichten kann und mir den Film gemütlich auf meinem Fernseher/Laptop anschauen kann - nur so wirken Filme richtig.^^
Außerdem, die andauernden Vergleiche mit HANGOVER schrecken mich eher ab, als dass sie mich dazu animieren eine weitere "Männerkomödie" anzuschaun. Sind meißt sowieso overrated.
Harald | 09.11.2010 21:06
Den ersten Absatz hab ich überlesen^^
Der Vergleich mit Hangover ist insofern gerechtfertigt, als es sich um den selben Regisseur handelt.
Federico | 10.11.2010 00:18
mag schon sein, dass der gerechtfertigt ist, ich find nur HANGOVER unglaublich überschätzt und sehe auch keine neues Comedy-Talent in Todd Phillips. Anschauen werde ich mir DUE DATE trotzdem. Aber nur wegen RDJr
bruno | 23.11.2010 09:22
Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen, was sunny für ne hunderasse ist ??????
Harald | 24.11.2010 16:59
Bulldogge, glaub ich. Aber mit Hunderassen hab ich's nicht so.
Willi | 25.11.2010 17:03
Das müsste n Boston Terrier sein, hab selber einen und die beiden sehen sich sehr ähnlich!
BadDog | 08.01.2011 19:52
ist ne franz. Bulldogge
XXX.emotionblog.de/stichtag-dog-due-date-film-mit-toller-besetzung/
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.