FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Sunshine Cleaning

Sunshine Cleaning

TRAGIKOMÖDIE: USA, 2008
Regie: Christine Jeffs
Darsteller: Amy Adams, Emily Blunt, Steve Zahn, Alan Arkin

STORY:

Für die alleinerziehende Mutter Rose und ihre chaotische Schwester Norah hat sich der amerikanische Traum nicht erfüllt. Ein befreundeter Polizist, mit dem Rose ein Verhältnis hat, bringt die beiden auf eine lukrative Geschäftsidee: An Tatorten Blut und Hirn von den Wänden putzen bringt viel Geld - und schon ist die titelgebende Firma "Sunshine Cleaning" gegründet. Doch damit fangen die Probleme erst an...

KRITIK:

"Von den Produzenten von LITTLE MISS SUNSHINE" prangt unübersehbar auf dem Filmplakat. Damit ist die Zielrichtung klar: Eine amerikanische Familienkomödie der alternativen Art; mit einem leicht neben der Spur stehenden Figurenensemble, das schwer an seinen Neurosen, der unfreundlichen Wirtschaftslage und der widrigen Familiengeschichte zu schlucken hat. Aber sie lassen sich nicht unterkriegen, sie kämpfen sich durch, sie werden schon ihren Weg machen. Happy End nicht ausgeschlossen. Die Schublade heißt ja auch nicht umsonst "Alternative Mainstream".

Schauspieler, Drehbuch und Ausstattung lassen jedenfalls keine Wünsche offen; von ein paar Plattheiten (das Funkgespräch mit der verstorbenen Mutter!) abgesehen sind auch kaum Längen auszumachen. Ich mag die leicht depressiv gefärbte Grundstimmung und die ungewöhnliche Art, wie sich der Film mit der Unausweichlichkeit des Todes und seinen unschönen Begleiterscheinungen auseinandersetzt. Schwarzhumorig nämlich, bisweilen slapstickhaft, und mit der einen oder anderen Ekel-Einlage.

Trotzdem: Ein wirklich exzellenter Film ist SUNSHINE CLEANING nicht geworden. Letztlich fehlt das entscheidende Quentchen Abgründigkeit, Irrsinn oder einfach nur der Mut zu ganz großen Emotionen, die einen passablen von einem hervorragenden Film unterscheiden.

Sunshine Cleaning Bild 1
Sunshine Cleaning Bild 2
Sunshine Cleaning Bild 3
FAZIT:

Amerikanische Indie-Tragödie um eine dysfunktionale Familie mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee. Ganz nett. Ich weiß, "ganz nett" bedeutet normalerweise "scheiße", aber hier bedeutet es tatsächlich nur "ganz nett".
In diesem Sinne: "What was that?" - "Suicide” - "That’s a good thing.”

WERTUNG: 7 von 10 versauter Matratzen
OK? MEHR DAVON:
Mehr amerikanische Familienkomödien der anderen Art auf FILMTIPPS.at
Little Miss Sunshine
Little Miss Sunshine
ROADMOVIE: USA, 2006
8/10
Juno
Juno
KOMÖDIE/DRAMA: USA, 2007
7/10
Dein Kommentar >>
Johannes | 02.09.2009 19:33
Ich bin gespannt, läuft bei uns am Filmkunst-Mittwoch.
>> antworten
Nic | 29.08.2009 18:10
war nett aber kurz. der amy sieht man gerne zu :)
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.