FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

Warum ist Glücksspiel mit Kriminalität assoziiert? Wie weit ist ein Spieler sicher?

Ob in Filmen, Web-Serien, Fernsehsendungen oder in der Populärkultur, Casinos und Glücksspiel werden als Teil einer kriminellen Unterwelt dargestellt, oder zumindest mit einem kriminellen Unterleib in Verbindung gebracht. Aber wenn Sie die besten Online-Casinos besuchen oder zu Ihrer lokalen lizenzierten Glücksspieleinrichtung gehen, trifft keines dieser Klischees zu.

Die Gesetze zur Geldwäsche wurden ursprünglich während der Prohibitionszeit geschaffen. Mafiosi und Untergrundringe begannen, Orte zu schaffen, an denen Menschen illegal trinken und spielen konnten. Geldwäsche in Casinos kann in vielen Formen vorkommen. In einigen Fällen wird schmutziges Geld in Chips umgewandelt, kurz damit gespielt und dann in Form eines Schecks ausgezahlt. Eine weitere Möglichkeit, Geld in einem Casino zu waschen, ist die Verwendung von Personen, die unter falscher Identifikation mehrere Konten anlegen, um zu vermeiden, dass die im Casino stattfindenden Geldwäschetransaktionen verfolgt werden.

In vielen Gerichtsbarkeiten sind Casinos verpflichtet, sich bei ihrer Finanzaufklärungseinheit zu registrieren und ein effektives Anti-Geldwäsche-Programm (AGP) zu implementieren. austrocasino.com ist eines der wenigen vertrauenswürdigen Online-Casinos, die alle Regeln und Vorschriften, die dem Glücksspielsektor auferlegt werden, umgesetzt haben und befolgen.

Die Europäische Kommission führt Risikobewertungen durch, um Risiken, die den EU-Online-Glücksspielmarkt betreffen, zu identifizieren und darauf zu reagieren. Sie fördert die Annahme von globalen Lösungen, um auf diese Bedrohungen auf internationaler Ebene zu reagieren. Die Europäische Union hat eine robuste Gesetzgebung zur Bekämpfung der Geldwäsche verabschiedet, die zu diesen internationalen Bemühungen beiträgt.

Regulierung des Glücksspiels in der EU

Im Binnenmarkt der Europäischen Union kann ein Glücksspielanbieter, der in einem der EU-Länder ansässig ist, seine Dienstleistungen im gesamten Markt anbieten und verkaufen. Dies ist möglich, da der freie Dienstleistungsverkehr auch für Glücksspiele gilt.

Jeder Mitgliedsstaat hat das Recht, das Glücksspiel durch ein System seiner Wahl durchzuführen. Eine Regulierung ist jedoch immer zwingend erforderlich. Optionen zur Regulierung des Glücksspiels sind ein Lizenz- oder ein Monopolsystem oder eine Kombination aus beidem. Welches System auch immer gewählt wird, es muss bei der Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Glücksspielproblemen helfen.

Die meisten europäischen Länder haben sich für ein Lizenzierungssystem entschieden, um ihr Glücksspiel zu regulieren. Das bedeutet, dass Sie, um Spiele anzubieten, eine Lizenz erhalten müssen. Eine gemeinsame Politik ist, dass bestimmte Spiele, die auf Glück basieren (wie z. B. Lotterien), in den Händen eines staatlichen Monopols belassen werden. Nur Finnland und Norwegen haben ein Monopol auf alle Glücksspiele.

Eine Lizenz ist der Nachweis, dass ein Online-Casino von einer offiziellen Aufsichtsbehörde reguliert und ordnungsgemäß überwacht wird. Die Lizenzgeber, also die Glücksspielbehörden, kontrollieren ihre lizenzierten Casinos regelmäßig, um ein sicheres Spielumfeld für die Spieler zu gewährleisten, und unterstützen sie auch bei eventuellen Problemen.

Die Lizenzen für Online-Sportwetten werden zwischen Januar und Juni 2021 gültig sein. Eine Erneuerung danach wird höchstwahrscheinlich bis 2024 stattfinden. Von Sportwettenanbietern wird erwartet, dass sie bereit sind, sichere und transparente Dienstleistungen gemäß den Anti-Geldwäsche-Maßnahmen anzubieten. Nach dem europäischen Anti-Geldwäsche-Gesetz sind die Betreiber verpflichtet, alle Spieler zu identifizieren und sicherzustellen, dass Minderjährige ausgeschlossen sind. Die Video-Identifikation ermöglicht es Online-Glücksspiel-Anbietern, in Übereinstimmung mit den Online-Glücksspiel-Vorschriften auf den Markt zu kommen.

Zusätzlich werden nach Juni 2021 weitere Änderungen erwartet, die sich mit Online-Casino-Lizenzen befassen. Alle Kunden profitieren davon, die technologisch sichersten und optimalen Lösungen zur Identitätsüberprüfung in ganz Europa zu haben.

Zusammenfassung

Die gute Nachricht ist, dass die Betreiber verpflichtet sind, alle Spieler zu identifizieren und sicherzustellen, dass Minderjährige ausgeschlossen sind. Eine Video-Identifikation ermöglicht es den Betreibern von Online-Glücksspielen, in Übereinstimmung mit den Online-Glücksspielbestimmungen auf den Markt zu kommen. Für Spieler ist eine der besten Nachrichten, dass die Glücksspielbehörden von ihren lizenzierten Casinos verlangen, die Gelder der Spieler von den Geldern des Casinos zu trennen. Dies verhindert, dass die Casinos das Vermögen der Spieler mit ihrem eigenen vermischen, falls das Casino in finanzielle Schwierigkeiten gerät und Geldwäsche betreibt.

Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.