FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Zusammen ist man weniger allein

Zusammen ist man weniger allein

OT: Ensemble, c´est tout
MELODRAM: F, 2007
Regie: Claude Berri
Darsteller: Audrey Tautou, Guillaume Carnet, Laurent Stocker

STORY:

Vier einsame Menschen verschiedenen Alters finden unter ungewöhnlichen Umständen in einer Wohngemeinschaft zusammen und bilden eine Art Familie, was ihnen hilft das Leben leichter zu meistern.

KRITIK:

Anna Gavaldas Roman "Ensemble c'est tout" war ein ganz großer Bestseller, der es verstand mit viel Herzenswärme eine Geschichte von vier Menschen, die drohen an der Anonymität der Großstadt, ebenso wie an der Leere des Lebens zerbrechen und eben dadurch, dass sie eine ungewöhnliche Familie bildeten, von neuer Lebenskraft beseelt werden.

Eine Verfilmung ließ da nicht lange auf sich warten, aber wie wir alle wissen ist das mit Romanverfilmungen so eine Sache. Oft schaffen sie es nicht zu überzeugen und spulen statt dessen etwas überhastet ihre Szenen ab, entwickeln dadurch keine ansprechende filmische Dramaturgie und verkommen zur lose zusammenhängenden Nummernrevue.

"Zusammen ist man weniger allein" entkommt dem nur geringfügig. Die Darsteller überzeugen, auch die Geschichte ist ganz schön und natürlich ermutigend und herzerwärmend, man merkt wohl das Potential des übermächtigen Romans, aber wirklich mitreißend ist der Film nicht geworden, was wohl an der etwas ambitionslosen Regie liegt.

Der Film wurde scheinbar leidenschaftslos abgekurbelt und so sieht er auch aus. Viel Unterschied zu den Sonntag-Abend Filmen auf ORF und Co gibt es leider nicht. Trotzdem muss natürlich eines gesagt werden: Wer nicht mehr erwartet als ein Feelgood-Movie, der wird sicher auf seine Kosten kommen. Zumindest bekommt man einige Lust den Roman zu lesen, der "schöner als Amélie" sein soll, wenn es nach der französischen Presse geht;-)

Zusammen ist man weniger allein Bild 1
Zusammen ist man weniger allein Bild 2
Zusammen ist man weniger allein Bild 3
FAZIT:

Leider allzu schablonenhaft und süßlich geratenes sozialromantisches Märchen, dem eine inspiriertere Regie gut getan hätte. Unterhält dennoch angenehm...

WERTUNG: 6 von 10 Kartoffeltörtchen
TEXT © Ralph Zlabinger
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.