FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Exte - Hair Extensions

Exte - Hair Extensions

OT: Ekusute
HORROR: JAPAN, 2006
Regie: Sion Sono
Darsteller: Chiaki Kuriyama, Ren Osugi, Megumi Satô, Miku Satô

STORY:

EXTE handelt von einem scheußlichen, ungesühnten Verbrechen und von einem durchgeknallten Haarfetischisten. Von toten Mädchen und misshandelten Kindern. Und vor allem von Haaren, die ein dämonisches, todbringendes Eigenleben entwickeln. Mitten drin in diesem Alptraum die angehende Frisöse Yuko und deren kleine Nichte Mami…-

KRITIK:

Wenn Sion Sono (LOVE EXPOSURE) im J-Horror aktiv wird, ist das Ergebnis oftmals noch eine Spur bizarrer, aber auch origineller als die Konkurrenz im an Bizarren und Originellem ohnehin schon reichen asiatischen Horrorfilm. Schon sein SUICIDE CIRCLE hatte erlesen kranke Momente und auch EXTE spart nicht mit Abseitigem zwischen Leichnamen mit wild wuchernden Haarwuchs, misshandelten Kindern, perversen Fetischisten und namenlosen Organhandelschlächtern.

Gestillt werden will einmal mehr der Rachedurst eines grausam ermordeten Mädchens, das in diesem Fall zu äußerst ungewöhnlichen, aber nicht minder drastischen Maßnahmen greift. Hat langes, schwarzes Haar in anderen japanischen Geisterfilmen zumeist die Funktion das bleiche Antlitz der Geistermädchen zu verdecken, wird es in EXTE gleich zum Hauptinstrument von Mord und Terror. Das hat einige äußerst haarige und in dieser Form selten gesehene Effekte zur Folge, die wiederum zu einigen garstigen wie kreativen Ableben führen.

Somit kann EXTE nicht nur mit einer originellen Horrorgeschichte, sondern auch mit spannenden Tricks und grotesken Einfällen auftrumpfen. Dabei halten sich kranke, grimmige, aber auch komische Momente in etwa die Waage; wobei diese Mischung jemanden, der sich dem westlich orientierten Mainstreamhorror verpflichtet fühlt, unter Umständen weniger munden könnte.

Die Hauptrolle spielt übrigens Chiaki Kuriyama, die Asienkenner in Krachern wie BATTLE ROYALE, JU-ON oder AZUMI 2 gesehen haben und die auch hierzulande einen gestiegenen Bekanntheitsgrad haben dürfte; vor allem wegen ihrem Auftritt als Psycho-Schulmädchen in Tarantinos KILL BILL.

Exte - Hair Extensions Bild 1
Exte - Hair Extensions Bild 2
Exte - Hair Extensions Bild 3
Exte - Hair Extensions Bild 4
FAZIT:

EXTE führt die Obsession des asiatischen Horrorfilms für lange, schwarze Haare in neue Extreme und sorgt nebenbei noch für ein mulmiges Gefühl vor dem nächsten Frisörbesuch…

WERTUNG: 8 von 10 dämonischen Haarverlängerungen
TEXT © Christian Ade
OK? MEHR DAVON:
Mehr ungewöhnlicher Nippon-Horror auf FILMTIPPS.at
Ring
Ring
HORROR: J, 1998
10/10
Uzumaki
Uzumaki
HORROR: J, 2000
8/10
Unholy Women
Unholy Women
EPISODENFILM: JAPAN, 2006
6/10
Haze
Haze
PSYCHOHORROR: J, 2005
8/10
Evil Dead Trap
Evil Dead Trap
HORROR: J, 1988
9/10
Infection
Infection
HORROR: J, 2004
8/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
Federico | 03.10.2011 08:39
Sehr feiner Horrorfilm übrigens. 8/10
Mascha | 28.03.2012 20:58
Ich liebe Sion Sono einfach dafür, wie er Erwartungen einfach untergräbt... ich bin beim Ende einfach nur gute 10 Minuten gelegen und konnte nicht mehr... absolute Empfehlung!
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.