FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Izzat - A Killer Thriller

Izzat - A Killer Thriller

THRILLER/DRAMA: N, 2005
Regie: Ulrik Imtiaz Rolfsen
Darsteller: Emil Marwa, Khawar Gomi Sadiq, Assad Siddique

STORY:

Izzat bedeutet soviel wie Respekt. Dieser norwegische Thriller begleitet drei pakistanische Einwanderer-Kids von Kindesbeinen an - bis zu ihrem Aufstieg zu Bossen der pakistanischen Mafia, die in den Achtzigern in Oslo das lukrative Drogenschmuggel-Geschäft dominierte...

KRITIK:

Next Door, The Crossing, Cold Prey, Uro und jetzt: Izzat. Langsam aber sicher mausert sich Norwegen zu einem verlässlichen Lieferanten von spannenden wie ungewöhnlichen Thrillern - die aber - schade, schade - hierzulande über Geheimtipp-Status nicht hinauskommen. Woran das liegt? Was weiß ich. Sicher nicht an mangelnder Qualität: Internationale Vergleiche braucht die gegenwärtige Thriller-Welle aus Norwegen keinesfalls zu scheuen.

Izzat ist ein atmosphärisch dichter und außergewöhnlich sorgfältig erzählter (beinahe hätte ich geschrieben: epischer) Action-Thriller um den Aufstieg und Fall einer orientalischen Drogendealer-Gang in Oslo. Zugegeben, der Vergleich mit Good Fellas oder Es war einmal in Amerika, den die Firma Legend Films auf ihrer Website strapaziert, ist ein wenig gar zu hoch gegriffen, doch die Richtung stimmt.

Schon der Einstieg macht klar, dass dieser Film keine Gefangenen nimmt - der Härtegrad ist jedenfalls nicht ohne (trotz 16er-Freigabe). Selbstzweckhafte Brutalität darf man dem Streifen aber keineswegs unterstellen, im Gegenteil: Gewaltausbrüche und Actionszenen werden sparsam, aber umso effektiver eingesetzt, mit einer spektakulären Autobus-Crash-Szene als stunt-technisches Highlight.

Die Regie bemüht sich um Realismus - und wirft einen ungeschönten Blick auf die Realität des organisierten Verbrechens. Erfreulicherweise werden gängige Mafia-Klischee-Fallen vermieden. Stattdessen und setzt der Streifen auf eine absolut glaubwürdige Charakter-Zeichung, die den Figuren genügend Zeit zur Entwicklung gibt. Die Schauspieler, offensichtlich allesamt Norweger mit Migrationshintergrund, machen ihren Job ausgezeichnet.

Die Geschichte wird in Rückblenden erzählt - und gönnt sich auch den "Luxus", das kriminelle Milieu beinahe dokumentarisch zu beleuchten. Die Macher müssen sämtliche Scorsese-Werke sehr genau studiert haben. Keine schlechte Inspirationsquelle, wenn mich jemand fragt...

Izzat - A Killer Thriller Bild 1
Izzat - A Killer Thriller Bild 2
Izzat - A Killer Thriller Bild 3
FAZIT:

Stark Scorsese-beeinflusstes Gangsterdrama aus dem Hohen Norden: Spannend, realistisch, exzellent gespielt. Fans außergewöhnlicher Thriller sollten zugreifen ...

WERTUNG: 8 von 10 Heroin-Päckchen
OK? MEHR DAVON:
Mehr Thriller-Highlights aus Norwegen auf FILMTIPPS.at
Next Door
Next Door
THRILLER: S/N/DK, 2005
7/10
Ein Mann von Welt
Ein Mann von Welt
THRILLER/KOMÖDIE: N, 2010
7/10
The Crossing
The Crossing
PSYCHOTHRILLER: N, 2005
8/10
Uro
Uro
THRILLER/DRAMA: N, 2006
7/10
Cold Prey
Cold Prey
HORROR: N, 2006
7/10
Insel der Finsternis
Insel der Finsternis
PSYCHOTHRILLER: NORWEGEN, 1997
7/10
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.