FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE

DVD & Blu-ray

Diese Silberscheiben müssen in dein Regal.
Und manches davon lässt sich wohl auch streamen.

DVD- UND BLU-RAY-EINKAUFTIPPS

Blood Father

THRILLER: USA, 2016.

BLOOD FATHER ist ein erdiger, bodenständiger Action-Thriller mit einem verdammt stark aufspielendem Hauptdarsteller. Möglicherweise Mel Gibsons bester Film seit - lasst mich nachdenken - MAD MAD 2

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Fucking Berlin

DRAMA: D, 2016.

Mit den großen Hurenfilm-Klassikern wird sich FUCKING BERLIN wohl kaum messen wollen. Aber als kleiner, erfreulich unverkrampfter deutscher Film mit viel nackter Haut ist das eine befriedigende Angelegenheit.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Der Nachtmahr

DRAMA/MYSTERY: D, 2015.

Coming of Age-Drama mit Monster. DER NACHTMAHR schlägt neue Töne an im deutschen Kino: Rauh, energiegeladen, experimentell ohne spröde zu sein, stellenweise ziemlich unheimlich, angetrieben von einem harten Electro-Soundtrack. Kim Gordon (Sonic Youth) schaut auch kurz vorbei. Jetzt im Kino.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

The Neon Demon

PSYCHOTHRILLER/HORROR: DK/F/USA, 2015.

Jesse will L.A.s Next Top-Model sein und findet sich in der Hölle wieder. Nach DRIVE der zweite Film des unberechenbaren dänischen Auteurs Nicolas Winding Refn, der der Stadt der Engel ein Denkmal setzt.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Mörderland

PSYCHOTHRILLER: E, 2014.

Im tiefen Süden Andalusiens treibt ein Serienkiller sein Unwesen und konfrontiert zwei Detectives mit ihren eigenen Abgründen und dem finsteren Erbe der Diktatur. Düsteres Psychothriller-Meisterstück aus Spanien.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Stranger Things - Staffel 1

MYSTERY-SERIE: USA, 2016.

Der 12-jährige Will Byers verschwindet auf geheimnisvolle Weise. Seine Freunde Mike, Lucas und Dustin machen sich auf die Suche nach ihm. Finden werden sie etwas anderes ... Als hätten Steven Spielberg und Ridley Scott ein Portal in die 80er entdeckt und gemeinsam ein Buch von Stephen King verfilmt, mit David Lynch als Berater an ihrer Seite.

Spoilerfreie Filmbesprechung (10/10) lesen

Wild

DRAMA: D, 2016.

Frau trifft auf Wolf. Und dann ist nichts mehr, wie es einmal war. Kompromissloser kann man eine weibliche Selbstfindungsgeschichte wohl kaum mehr inszenieren. Großes Verstörungs-Kino made in Germany.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Green Room

THRILLER/HORROR: USA, 2015.

Eine Punkband verbarrikadiert sich im Backstage-Raum eines Nazi- Clubs. Und draußen blitzen die Messer, kläffen die Kampfhunde und werden die Waffen durchgeladen. Neuer, knüppelharter Film von BLUE RUIN-Regisseur Jeremy Saulnier.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Triple 9

COP-FILM: USA, 2016.

Korrupte Cops, Gangs, die Russenmafia und ein wahnsinniger Plan: TRIPLE 9 ist ein stockdüsterer, ausgezeichnet besetzter und angemessen harter Cop-Thriller von Regisseur John Hillcoat.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Midnight Special

DRAMA / SCI-FI: USA, 2016.

Nach TAKE SHELTER und MUD ein neuer Film von Jeff Nichols: MIDNIGHT SPECIAL ist ein Genre-Film, der in keine Schublade passt: Familiendrama, Paranoia-Thriller, liebevolle Hommage an das Science Fiction-Kino der frühen Achtziger Jahre.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

The Revenant

DRAMA: USA, 2015.

Körperkino, brachial: In THE REVENANT kämpft Leonardo DiCaprio ums Überleben in eiskalter, feindlicher Wildnis. Ist THE REVENANT der APOCALYPSE NOW unter den Survival- Filmen?

Spoilerfreie Filmbesprechung (10/10) lesen

Baskin

HORROR: TR, 2015.

Der türkische Horror-Hit BASKIN (lässt sich mit Angriff übersetzen) macht seinem Titel alle Ehre und startet einen Frontalangriff auf die (Magen)Nerven des Zusehers. Okkultes Terrorkino, das keine Gefangenen macht.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Stung

HORRORKOMÖDIE: D, 2015.

Es hätte eine feucht-fröhliche Gartenparty werden können. Doch eine Horde aggressiver Wespen macht den Gästen einen St(r)ich durch die Rechnung. Tierhorrorkomödie made in Germany, die vor allem mit hübschen, handgemachten Effekten punktet.

Spoilerfreie Filmbesprechung (6/10) lesen

Lebe lieber ungewöhnlich

KOMÖDIE: GB/USA, 1997.

Danny Bolye inszenierte einen wilden Komödien-Roadtrip quer durch alle Genres und lässt kaum Verschnaufpausen zu. Ein Film wie ein Besuch auf der Love Parade (anno 1997).

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

ROADMOVIE/WESTERN/ACTION: MEX/USA, 1974.

Seinerzeit von der Kritik einhellig verrissen und vom Publikum geschmäht, dauerte es Jahrzehnte, bis dieses irrlichternde, morbide Meisterwerk von Sam Peckinpah endlich als solches erkannt wurde.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Kill Your Friends

SATIRE/THRILLER: GB, 2015.

KILL YOUR FRIENDS ist ein sarkastischer Abgesang auf das Goldene Zeitalter der Musikindustrie. Der Titel ist wörtlich zu nehmen.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Heavenly Sword

FANTASY-ANIMATION: USA, 2014.

Eine Prophezeiung behauptet, dass der Tyrann Bohan durch das legendäre Heavenly Sword, eine göttliche Waffe, besiegt und getötet wird. Ein Zeichentrick-Film für Erwachsene, mit Manga-Anime-Welten kokettierend, aber doch eigenständig. Das Fantasy-Genre eignet sich sowieso dafür. Und wenn es eine geeignete Konsolen-Spiel-Vorlage gibt, umso besser.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Hercules

FANTASY-SCIENCE-FICTION: I/USA, 1983.

Herkules hebt ab und lässt Superman wie eine präzise forensische Analyse über den Kulturcrash zweier Zivilisationen erscheinen. Jede Szene atmet den unbedingten Willen Luigi Cozzis, uns zum Staunen zu bringen. Dass er dabei grundsätzlich neben der Spur fährt, ist nur konsequent.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Lost After Dark

HORROR: Kanada, 2013.

Mit LOST AFTER DARK drückt der kanadische Regie-Neuling Ian Kessner die "Copy&Paste"-Taste und huldigt mit Retrostyle dem Schlitzerfilm der 80er Jahre. Ein kleiner netter One Night Stand für Slasherfans. Man erzählt ihn nicht stolz herum, bereut ihn aber auch nicht.

Spoilerfreie Filmbesprechung (6/10) lesen

Die Leiche der Anna Fritz

THRILLER: SPANIEN, 2015.

Pau arbeitet in der Leichenhalle, in der die Leiche der urplötzlich verstorbenen Anna Fritz aufbewahrt wird - sie ist Spaniens größter Filmstar und eine der begehrtesten Frauen der Welt. DIE LEICHE DER ANNA FRITZ ist ein beklemmendes Kammerspiel aus Spanien, mit einer grandiosen Alba Ribas.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

The Green Inferno

HORROR: USA/Chile, 2013.

Eli Roths saubrutales, genüsslich in die Weichteile der Political Correctness tretendes Werk THE GREEN INFERNO könnte als Re-Animation des klassischen Kannibalenfilms in die Filmgeschichte eingehen.
Nach vielen Ankündigungen und Verschiebungen endlich auf DVD/Blu-ray!

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Clown

HORROR: USA, 2013.

Clowns sind böse, wers nach KILLER KLOWNS FROM OUTER SPACE noch nicht gewusst hat, weiß es spätestens nach CLOWN.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

American Ultra

ACTION: USA, 2015.

Kiffer als Kampfmaschine. Jesse Eisenberg und Kristen Stewart in einer nur auf den ersten Blick konventionellen Action-Komödie, die sich als finstere und bluttriefende Satire auf die Umtriebe von Geheimdiensten entpuppt.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Vacation - Wir sind die Griswolds

KOMÖDIE: USA, 2015.

Die Griswolds sind zurück. Das heißt Chaos pur!

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

Crimson Peak

DRAMA: USA, 2015.

Mit CRIMSON PEAK hat Guillermo del Toro ein langgehegtes Traumprojekt verwirklicht. Herausgekommen ist der wohl opulenteste Hounted House-Streifen der jüngeren Filmgeschichte.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Lost River

DRAMA: USA, 2014.

Ryan Goslings Regie-Debut: Ein surrealer Fiebertraum von einem Mystery-Drama, das letztlich von sehr realen Abstiegs- und Existenzängsten handelt.

Spoilerfreie Filmbesprechung (8/10) lesen

Deathgasm

HORRORKOMÖDIE: NZ, 2015.

Metal, Splatter und Dämonen. DEATHGASM ist ein Spaß für die ganze Familie... falls die ganze Familie auf Metal, Splatter und Dämonen steht.

Spoilerfreie Filmbesprechung (7/10) lesen

The Visit

HORRORKOMöDIE?: USA, 2015.

M. Night Shyamalan packt die Handkamera aus und überrascht mit einer schwarzen Horror-Mockumentary. Ein merkwürdig zerrissener, aber interessanter Film, der am wohl am besten funktioniert, wenn man sich nichts vom Film erwartet.

Spoilerfreie Filmbesprechung (6/10) lesen

Prison

HORROR: USA, 1987.

Der sehr junge Viggo Mortensen sitzt wegen Autodiebstahls im Horror- Knast und muss sich mit einem Rache-Poltergeist herumschlagen.
80er-Splatter-Highlight von Regisseur Renny Harlin, von Koch Media neu als Uncut-Mediabook veröffentlicht.

Ausführliche Filmkritik (7/10) lesen

Bone Tomahawk

HORROR: USA, 2015.

Vor THE HATEFUL 8 drehte Kurt Russell quasi im selben Outfit BONE TOMAHAWK, einen abgründigen, knochenharten Kannibalen-Western, der sich durchaus als Double Feature mit Tarantinos epischer Blutorgie anbieten würde.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Zero Tolerance - Auge um Auge

THRILLER: Thailand, 2015.

Der zwar storybefreite, aber solide und spannende B-Actioner ZERO TOLERANCE ist ab 12.2.2016 bei Tiberius Film als DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray erhältlich.

Ausführliche Filmkritik (6/10) lesen

Sicario

THRILLER: USA, 2015.

FBI-Agentin Emily Blunt versucht einem Kartell-Boss das Handwerk zu legen und setzt dabei auf möglicherweise falsche Partner. Harter, moralisch ambivalenter Drogen-Thriller von PRISONERS-Regisseur Denis Villeneuve.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All

SCIENCE-FICTION: USA, 1971.

Robert Wise übersetzte die Romanvorlage von Michael Crichton in eine kongeniale Bildsprache und schuf mit ANDROMEDA einen Klassiker zwischen Science-Fiction und Science-Fact.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Pound of Flesh

ACTION: KANADA, 2015.

Van Damme ist zurück. Heruntergekommen, versifft, aber immer noch knallhart.

Ausführliche Filmkritik (7/10) lesen

Love 3D

DRAMA/SEXFILM: F, 2015.

Vom Finden und Verlieren der Liebe nach Gaspar Noe: Trotz Überlänge und einigen formalen/schauspielerischen Schwächen ist der Porno mit Kunstanspruch (Zitat orf.at) natürlich ein Must-See.

Ausführliche Filmkritik (7/10) lesen

Cooties

ZOM-COM: USA, 2014.

Yeah, Kinderzombies! Wer wollte nicht schon mal einen Film sehen, in dem Volksschulbiestern der Schädel eingeschlagen wird, weil sie mal wieder dem Schuldirektor die Zähne in den Leib geschlagen haben? Wenn dem so ist, dann ist dies genau der richtige Film für euch!

Ausführliche Filmkritik (7/10) lesen

Alleluia

DRAMA/HORROR: B/F, 2014.

Psychosexueller Thriller, mörderische Romanze, abgründiges Liebesdrama: In seinem neuen Film ALLELUIA sprengt der belgische Regie-Extremist Fabrice du Welz erneut lustvoll sämtliche Genre-Grenzen.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Horns

DRAMA/HORROR/COMEDY: USA, 2013.

Zauberlehrling a.D. Daniel Radcliffe wachsen Hörner aus der Stirn. THE HILLS HAVE EYES-Regisseur Alexandre Aja überrascht mit einer stimmigen Mixtur aus sehr gut gespieltem Coming of Age-Drama, Horror-Thriller und pechschwarzer Komödie.

Ausführliche Filmkritik (7/10) lesen

Der Marsianer - Rettet Mark Watney

SCIENCE-FICTION: USA, 2015.

Mark Watney wird für totgeglaubt bei einer Marsexpedition zurückgelassen. Er lebt und setzt alles daran, damit dies auch so bleibt. Ridley Scott ist ein humoriger und unterhaltender Film gelungen.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Opera

HORROR: I, 1987.

Nach über 20 Jahren ist Dario Argentos OPERA endlich wieder im freien Handel erhältlich. Koch Media präsentiert den Film in einem aufwendigen Media Book, selbstverständlich uncut.

Ausführliche Filmkritik (9/10) lesen

Knight of Cups

BEBILDERTES GEFüHL: USA, 2015.

Rick ist Beobachter seines Lebens. Dabei sucht und findet er, verliert und vergisst. Auch Malicks neuester Film ist weniger eine konkrete Geschichte, als mehr ein Gefühl einer solchen. Ein flüchtiger Moment, den es zu uns spült und der uns auch wieder genommen wird, damit wir neu anfangen können.

Ausführliche Filmkritik (9/10) lesen

Dating Queen

KOMÖDIE: USA, 2015.

Auf Judd Apatow ist immer Verlass: Eine lustigere, schönere und - verdammt, ich mag das Wort nicht, aber mir fällt kein besseres ein: berührendere Komödie als TRAINWRECK aka DATING QUEEN werdet ihr dieses Jahr nicht mehr zu sehen bekommen.

Ausführliche Filmkritik (8/10) lesen

Mad Max - Fury Road

ACTION: USA, 2015.

Alles an diesem Film ist purer Wahnwitz: Die weitgehend CGI-freie Nonstop-Action, die irren Stunts, die Bildgewalt, der Wahnsinn, der jeder einzelnen Sequenz innewohnt. Der intensivste Actionfilm aller Zeiten.

Ausführliche Filmkritik (10/10) lesen



Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.