FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
American Fighter II - Der Auftrag

American Fighter II - Der Auftrag

OT: American Ninja 2: The Confrontation
ACTION: USA, 1987
Regie: Sam Firstenberg
Darsteller: Michael Dudikoff, Steve James, Larry Poindexter, Gary Conway, Jeff Weston, Michelle Botes

STORY:

Joe Armstrong und Curtis Jackson werden auf eine Karibikinsel gerufen, da von den dort stationierten Marines einige auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Armstrong und Jackson kommen hinter die Machenschaften des Wissenschaftler und Millionärs Sanborn, der mit DNA-Veränderungen die entführten Soldaten in eine unbesiegbare Ninja-Armee verwandeln will. Wie gut, dass echte Ninjas Amerikaner wie Armstrong und Jackson sind.

KRITIK:

Kollege Johannes hat ja schon von den Großtaten der Schlafzimmerblick-80er-Föhnwelle Michael Dudikoff im Vorgänger AMERICAN FIGHTER berichtet, doch diesmal wurde alles besser, schneller und ninjaesker. Na ja, so ziemlich.

Sam Firstenberg hat es also wieder getan. Nach RÜCKKEHR DER NINJA, HERRSCHAFT DER NINJA und eben AMERICAN FIGHTER hat er erneut die staubigen, schwarzen Kutten rausgeholt. Und sie schön einen nach dem anderen auf unsere zwei Helden losgejagt. Und wirklich hat er so manches besser hinbekommen. Die Story war etwas durchdachter als beim Vorgänger, die Schauspielerleistungen in den Händen vielbeschäftigter Fernseh-Mimen (Poindexter, Conway, Weston, Botes) sicher und das Teamspiel zwischen James und Dudikoff stimmiger.

So musste Steve James (Jackson) weniger wild grimassieren und konnte tatsächlich sein eigenes Martial Arts einbringen (lt. IMDB Kung-Fu-Technik Tigerklaue). Dudikoff (Armstrong) wirkt in diesem Teil auch eher so, als musste nicht für jede seiner Bewegungen ein Stuntman herhalten. Apropos Stuntman. Es gibt in diesem Film eine Szene, in der ein Ninja auf einen fahrenden Wagen mehrfach aufsteigt, abgeworfen und auch hinterher geschleift wird.

Mancherorts wird eben dieser Stunt als eine der längsten und nervenaufreibendsten seiner Art dargestellt. Bei Wiedersichtung für diese Besprechung muss ich zugeben, anfangs ein wenig gelangweilt davon gewesen zu sein, doch er reißt mit und schmeckt nach guter, alter Handarbeit ganz ohne Computerrechenleistung. Der ist wirklich gut. Ansonsten vieles beim Alten.

Wie weiter oben erwähnt, die bösen Ninjas stellen sich der Reihe nach an, um ihre "Watschen" zu kassieren, was sehr löblich von ihnen ist, obwohl ich den weiblichen Seherinnen mal unterstelle, es wäre ihnen nicht unrecht gewesen, die Heldenkörper Dudikoffs und James' schweißnass zu sehen. Hätte auch den Besucherquoten nicht geschadet, obwohl, so schlecht ist der nicht gelaufen. Ganz nach dem Prinzip: Große Unterhaltung für Kleines Budget

American Fighter II - Der Auftrag Bild 1
American Fighter II - Der Auftrag Bild 2
American Fighter II - Der Auftrag Bild 3
FAZIT:

Dudikoff/James in ihrem dritten und letzten gemeinsamen Film geben alles und das Publikum grölt mit. Gleichzeitig der letzte AMERICAN FIGHTER-Teil, den man sich ohne größeres Wutgeschrei anschauen konnte und dessen Kino-Auftritt noch Berechtigung hatte.
Um mit Curtis Jackson zu sprechen: "Warum eigentlich immer Ninjas?"

WERTUNG: 6 von 10 fehlgeworfenen Fangnetzen
TEXT © Erich H.
OK? MEHR DAVON:
Mehr aus dem Hause Cannon auf FILMTIPPS.at
Murphys Gesetz
Murphys Gesetz
ACTION: USA, 1986
8/10
Bloodsport
Bloodsport
MARTIAL ARTS: USA, 1988
5/10
American Fighter
American Fighter
ACTION: USA, 1986
7/10
Cyborg
Cyborg
ACTION: USA, 1989
7/10
Runaway Train
Runaway Train
THRILLER: USA, 1985
8/10
Enter the Ninja
Enter the Ninja
ACTION: USA, 1981
7/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.