FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Bad Timing

Bad Timing

DRAMA/PSYCHOTHRILLER: GB/A, 1980
Regie: Nicolas Roeg
Darsteller: Art Garfunkel, Theresa Russell, Harvey Keitel, Denholm Elliott

STORY:

Wir befinden uns in einem Wiener Museum. Klimt-Bilder werden ausgestellt. Tom Waits singt. Art Garfunkel schiebt seine von jugendlicher Lockenpracht umrankte Denkerstirn ins Bild. Da läuft er der wunderschönen Theresa Russell über den Weg. Genauer gesagt, versperrt sie ihm den Weg mit ihren wohlgeformten Beinen. Und gibt ihm ihre Telefonnummer. Zwischen der labilen, aber abenteuerlustigen jungen Frau und dem nur vordergründig seelisch gefestigten Psychoanalytiker entwickelt sich eine Beziehung ...

KRITIK:

... wobei: Beziehung ist vielleicht das falsche Wort. Psychotische, sadomasochistische Amour Fou wäre die treffendere Bezeichnung für den Beziehungsstatus des ungleichen Paares.

Der damalige Popstar ("Bridge over troubled Water") und die spätere Ehefrau des Regisseurs Nicolas Roeg zerfleischen sich förmlich in einem Strudel aus Begehren, Zurückweisung, Eifersucht und Obsessionen. Also alles, was eine gute Beziehung ausmacht ;-)

Schauplatz ist ein in nebelige Grauschleier getauchtes Wien der frühen Achtziger Jahre. Roeg inszeniert die Donau-Metropole nicht ganz klischeefrei, aber stimmig als Stadt der Spione (der Eiserne Vorhang ist erst 10 Jahre später gefallen), der Kunst und der Psychoanalyse. Okay, die Tiefenwirkung eines Dritten Mannes oder einer DANGEROUS METHOD (um einen aktuellen Film mit Wien-Bezug ins Spiel zu bringen), erreicht sein BAD TIMING nicht unbedingt.

Dennoch überzeugt die fragmentarisch erzählte, auf ein bitterböses Ende zusteuernde Liebesgeschichte. Neben Art Garfunkel und Theresa Russell steht ein weiterer alter Bekannter auf der Besetzungsliste: Es handelt sich um niemand Geringeren als den damaligen Scorsese-Schauspieler Harvey Keitel. Okay, zugegeben, Keitel als Wiener Kieberer ist eine - ähm - gewagte Besetzung, aber sie funktioniert. Auch deshalb, weil Keitels Figur ebenfalls psychisch auffällige Züge zeigt und seine manische Ermittlungstätigkeit den Film zum Psychothriller werden lässt.

Die bekannten und geschätzten Klassiker von Nicolas Roeg, allen voran WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN, DER MANN DER VOM HIMMEL FIEL und zuletzt WALKABOUT, sind allesamt in schönen DVD-Editionen erhältlich. Nicht so BAD TIMING. Ein Entscheidungsträger der damaligen Produktionsfirma Rank Film nannte das Werk "a sick film made by sick people for sick people" und ließ den Film in den Archiven verstauben. Diese Review basiert auf der mittlerweile vergriffenen und im übrigen leider ziemlich besch... eidenen deutschen DVD-Veröffentlichung unter dem Titel "Black Out - Anatomie einer Leidenschaft". Interessierte müssen tief in die Tasche greifen, das Ding wird bei Amazon um Höchstpreise gehandelt. Oder man bestellt gleich die amerikanische DVD aus dem Hause Criterion.

Bad Timing Bild 1
Bad Timing Bild 2
Bad Timing Bild 3
Bad Timing Bild 4
Bad Timing Bild 5
FAZIT:

Art Garfunkel und Theresa Russell lieben sich, belügen sich, betrügen sich und machen sich gegenseitig das Leben zur Hölle, was Kommissar Harvey Keitel einiges an Ermittlungsarbeit einbringt. Nicolas Roegs obsessiver Psychothriller mit Schauplatz Wien war seiner Zeit weit voraus und nahm im Grunde die Erotikthriller-Welle der Eighties vorweg. Zeit für eine Wiederentdeckung.

WERTUNG: 7 von 10 Zigarettenstummel
OK? MEHR DAVON:
Mehr von Nicolas Roeg auf FILMTIPPS.at
Puffball
Puffball
DRAMA/MYSTERYTHRILLER: IRL/GB, 2007
6/10
Insignificance
Insignificance
KOMÖDIE: GB, 1985
8/10
Walkabout
Walkabout
DRAMA: AUS/UK, 1971
8/10
Track 29
Track 29
PSYCHODRAMA: GB/USA, 1988
8/10
Performance
Performance
PSYCHOTHRILLER: GB, 1970
7/10
Wenn die Gondeln Trauer tragen
Wenn die Gondeln Trauer tragen
PSYCHOTHRILLER: GB/I, 1973
8/10
Dein Kommentar >>
Gregor | 27.12.2011 12:40
Danke für die schöne Review, die mich wieder daran erinnert hat, dass dieser Film schon lange auf meiner Wunschliste steht. Die bisherigen Roeg-Filme, die ich gesehen hatte, fand ich allesamt ziemlich genial. Meiner Meinung nach einer der besten lebenden europäischen Regisseure überhaupt.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.