FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Corpse Bride

Corpse Bride

KOMÖDIE, ANIMATION: USA, 2005
Regie: Tim Burton, Mike Johnson
Darsteller: -

STORY:

Corpse Bride Victor und Victoria warten beide auf die große Liebe. Doch ihre Eltern haben das Warten satt und wollen sie kurzerhand vermählen. Eine Nachricht, die beide nicht freut: Sie haben sich noch nie gesehen. Und doch löst sich alles in Verzückung auf, als es zum ersten Treffen kommt. Doch die Wallung bringt bei Victor auch höchste Nervosität mit sich. Und als er das Zeremonielle, das ihm so gar nicht liegt, im Wald heimlich übt, halst er sich ohne es zu wollen eine neue Braut auf. Nur - ein kleines, aber nicht zu vernachlässigendes Detail - hat diese bereits das Zeitliche gesegnet.

KRITIK:

Corpse Bride Wunderbar sind hier alle Figuren. Es ist eine Kunst, sich die auszusuchen, die am besten gefällt. Sind es die kaltherzigen, griesgrämigen Eltern der kleinen Victoria, die doch tatsächlich behaupten, man müsse sich nicht mögen, um zu heiraten? Sie mögen sich ja auch nicht! Oder ist es vielleicht doch die Leichenbraut selbst, welche zwar doch sehr ansehnlich ist, aber deren Augapfel nicht immer an dem Platz bleibt, an den er hingehört?

Oder ist es eine der herrlich überzeichneten Randfiguren: die alte Frau mit der Gehhilfe, der Pfarrer mit seiner unendlich hohen Priestermütze, der Butler in seiner stocksteifen Art? Ich werd's mir überlegen...

Corpse Bride Auf jeden Fall beschert uns Tim Burton wieder einen wunderbaren Animationsfilm. Wieder Stop-Motion. Wieder dieser düstere Charme, wie wir ihn bereits aus Nightmare before Christmas kennen. Die Hauptfiguren sind optisch deutlich an jene Schauspieler angelehnt, deren Stimme - im Original - ihnen innewohnt. Alles ist düster und trostlos. Doch die Liebe keimt auch in den kümmerlichsten Orten auf und bringt die Leidtragenden zum Singen und Tanzen. Was aber auch für radikale Musicalgegner durchaus erträglich ist, hab ich mir sagen lassen.

FAZIT:

Kann ein Herz brechen, auch wenn es bereits zu schlagen aufgehört hat? Wer solche Fragen spannend findet und wessen Herz für düster-grotesken Humor rund um die Totenwelt schlägt, der sollte sich dieses Meisterwerk nicht entgehen lassen.

WERTUNG: 9 von 10 hechelnden Hundeskeletten
TEXT © Greta
OK? MEHR DAVON:
Mehr Schönes von Tim Burton auf FILMTIPPS.at
Sweeney Todd
Sweeney Todd
DRAMA/HORROR/MUSICAL: USA, 2007
9/10
Sleepy Hollow
Sleepy Hollow
MYSTERY/THRILLER: USA, 1999
8/10
Big Fish
Big Fish
FANTASY: USA, 2003
10/10
Charlie und die Schokoladenfabrik
Charlie und die Schokoladenfabrik
FANTASY: USA, 2005
9/10
Dein Kommentar >>
Randle P.McMurphy | 13.04.2010 11:41
Nicht schlecht der Streifen - aber im Vergleich zu "Nightmare before Christmas" nur die zweite Garnitur.

8/10 weil es trotzdem rockt.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.