FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Crank 2: High Voltage

Crank 2: High Voltage

ACTION-GROTESKE: USA, 2009
Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor
Darsteller: Jason Statham, Amy Smart, Bai Ling, David Carradine

STORY:

Chev Chelios is back. Nachdem er am Ende des ersten Teils von einem Hubschrauber aus hunderten Meter Höhe auf den Asphalt geplumpst ist, sammeln Triadengangster seine sterblichen Überreste mit einer Schneeschaufel ein um seine Organe zu verwerten.... Nicht mit Chelios!!!!

KRITIK:

Wenn man sich einen Film wie CRANK 2 ansieht, drängen sich einem unweigerlich einige Fragen auf: Hat der Produzent das Drehbuch gelesen? Wird es mal eine Porno-Director's Cut-Fassung geben? Wieso zur Hölle bin ich der erste filmtipps-Redakteur, der sich das ansieht, da dieser Film doch der Nasstraum meiner Trash-Homies sein müsste!?

Jedenfalls waren dagegen Planet Terror und Death Proof der reinste Kindergeburtstag bzw. eine bemüht-konservative Pilcher-Adaption. Scheiße, Tarantino und Rodriguez, ihr werdet alt. Ihr könnt euch bald zu den Klassikern zählen, deren Langweile man nur aus Pflichtgefühl und Ehrerbietung "übersieht" und "erträgt". Euer Style ist Walkman, aber wir sind doch schon längst beim I-Phone angekommen. Nicht einmal in euren kühnsten Fantasien könntet ihr euch einen solch beknackten, menschenverachtenden und lustigen Film ausdenken, der bei aller sozialpornografischer und gewaltverherrlichender Attitüde vom Rezipienten ein höheres Fassungsvermögen abverlangt als Grindhouse auf Acid, Lars von Triers Gesamtwerk, Fellinis ROMA oder Pasolinis 120 TAGE und sich somit mit Fug und Recht als Kunstfilm und Satire positionieren darf.

Das ist der Die Hard der MTV-Generation, die Erlösungsgeschichte auf postmodern getrimmt. Jason Statham, der wiedergekehrte Gottessohn, der sich für uns ausgepeitschen, anschießen, reiben, ficken, töten, stromen und sonst noch etwas lässt, und uns damit für zwei Stunden von unseren Sünden befreit. Was da an Menschenmaterial, Energie und Silikon zwischen Google Earth, Pornodarstellerstreik, Frankenstein-Fantasien und Freeze Frames versprüht wird, reicht für zehn Philosophen des zu Ende gegangenen zwanzigsten Jahrhunderts und dreißig Diplomarbeiten zwischen Experimentalfilm und Weltuntergang...

In diesem Sinne:
"Was wollt ihr von mir?"
"Dich lebend, um dich sterben zu sehen."
"Warum?"
"Ich weiß nicht. Wollen das nicht alle? "

Ja, das wollen wir alle. Also schnell herbei mit Teil 3!!!

FAZIT:

Der dümmste, bescheuertste, aberwitzigste, gewalttätigste, unlogischste, unglaubwürdigste,....., kurz: behämmertste Film, den man sich nur vorstellen kann. Als hätte man das alte Testament im MTV-Look verfilmt - mit dem Soundtrack von Mike Patton. Jenseits von Gut und Böse. Ein Heidenspaß!!! Null oder ...

WERTUNG: 10 von 10 ausrinnende Silikonbrüste, wurscht...
TEXT © Ralph Zlabinger
OK? MEHR DAVON:
Mehr (oder weniger) humoristischer Actionkrawall auf FILMTIPPS.at
John Rambo
John Rambo
ACTION: USA, 2008
7/10
Lady Terminator
Lady Terminator
ACTION/TRASH: INDONESIEN, 1988
8/10
Doomsday
Doomsday
ACTION/HORROR: GB, 2008
9/10
Planet Terror
Planet Terror
ACTION/HORROR: USA, 2007
8/10
Postal
Postal
ACTION/KOMÖDIE: USA/D, 2007
7/10
Command Performance
Command Performance
ACTION: USA, 2009
5/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
mausekönig | 17.08.2010 20:35
ich fand den film auch super...aber 10/10 sollte man sich für die wirklich guten filme sparen.
9/10 ist föllig gerecht fertigt, aber bis zur abseluten filmischen spitze wehlt dann doch noch ein bisschen was
>> antworten
haesslund | 03.03.2010 14:12
der zweite Teil ist schon ziemlich geil, allerdings niemals so gut wie der erste.
Sidney | 26.02.2011 05:41
das dachte ich mir
>> antworten
ghostdog | 21.12.2009 14:27
Fühlte mich nach der ersten Sichtung einfach überfahren und geplättet. War auch gar nicht begeistert. War mir einfach zu viel und zu schnell auf einmal.
Als ich CRANK 2 jedoch das zweite mal sah, merkte ich, daß man dafür einfach "in the mood" sein muß. Man muß sich ganz einfach klar darüber sein, was einen erwartet und genau darauf auch Lust haben.
Dann wird man begeistert sein.
Ralph | 30.01.2010 11:46
Das ist ja auch eine Dampfwalze von einem Film ;-)
>> antworten
Ranger | 13.10.2009 22:09
Der Film ist einfach nur total bescheuert, sinnfrei und total inhaltslos. Noch dümmer als Teil 1.

Was ich damit eigentlich sagen will - DER FILM IST EINFACH NUR GEIL!!!!

10/10
Demenz | 31.07.2010 14:36
Du hast volkommen recht nur der letzte satz dem stimm ich nicht zu^^, ist geschmacksache naja der heisst ja auch nicht umsonst crank musste auch oft schmunseln fand aber zum schluss schon zu krass übertrieben
>> antworten
zocker | 11.05.2009 01:16
wann kommt gta 4 ins kino
Harald | 14.05.2009 10:38
what the fuck is gta4?
Nic | 14.05.2009 10:47
a fuckin' game :)
Harald | 14.05.2009 22:57
definitely not my fucking cup of tea...
Nic | 15.05.2009 05:55
have some coffee then.. :)
>> antworten
Nico B | 11.05.2009 01:10
Jetzt versteh ich wieso der Film Crank heist , weil er absolut Krank ist , nur Krank !!!!! hier hat man sachen gesehn , die man vorher noch nie in nem Film gesehn hat (Silikon) :,)
Was mir voll aufgefallen ist , dass Crank in den ersten 20 min wie ne Verfilmung von GTA IV wirkt !!! Jason wäre der Perfekte Nico Bellic
>> antworten
Federico | 07.05.2009 15:50
Dieser Film ist wie Kokain. Für 20 Minuten fühlt er sich an, als könnte ihn nichts aufhalten doch dann...
Nicht der Rede wert. Eigentlich ist mir der Film nach den Ansehen schon wieder sowas von egal... das liegt wahrscheinlich an dem nicht vorhandenen Spannungsbogen, den milden Interesse an Chev (der wahrscheinlich nur zur Kultfigur aufsteigen wird, da sein Name zig mal in diesem Film wiederholt wird) und den - ehrlich gesagt - nicht wirklich (bzw. nicht wie angepriesen) mitreißenden Effekten dieses Films. Man sieht zwar, dass der gute Wille des Regie/Writer-Duos da war, die Umsetzung in ein trashiges Gesamtkunstwerk wird jedoch von einer stinkenden Wolke "Langeweile" umgarnt -- das weder CRANK 1 noch 2 eine Story brauchen, liegt auf der Hand. Und dass sich hier wohl jeder Zuschauer auf ein anarchistisches Feuerwerk hochprozentigen Nonsens freut/einlässt muss ebenso nicht erwähnt werden. Doch.
Doch irgendwann werden selbst die abgedrehtesten Subtitles langweilig, Chevs Adrenalin- bzw. Stromstöße nullachtfünfzehn und je genauer man hinsieht umso unorigineller wird auch der ganze "MTV"-Style.
Da mögen noch so nachsichtige Filmkritiker eben genau die Sinnlosigkeit eines CRANK 2 in alle Wolken loben und über ein neues DIE HARD sprechen - dieser Film bleibt trotz allem ein gehypter, filmtechnisch komplett uninteressanter und beinahe schon wieder einschläfernder Film.

PS: Ach - und so anarchistisch ist der liebe Chev dann auch wieder nicht. Zwar ballert er gehörig Blei in jeden möglichen BadAssMotherfucker, traut sich aber als Auftragskiller keinen Polizisten zu erschießen (sondern nur stromen). Ts. Amerikanisches Kino. In Teil 3 heißt es dann "Rauchen tötet!" während Chev den Malboro-Mann die Lungen durchsiebt...
Federico | 07.05.2009 15:53
Sorry, vergessen: 3 von 10 Schrottflinten im Arsch.
Ralph | 07.05.2009 16:04
Wir können unmöglich denselben Film gesehen haben;-)
Federico | 07.05.2009 20:40
Enttäusch dich nur ungern - obwohl ich dich gar nicht kenne^^ - aber leider ja. Ich hatte ungefähr die selbe Erwartungshaltung wie vor dem ersten Teil, nämlich eine besonders große und freute mich schon auf einen aufregenden Actionrausch. Bin beide Male enttäuscht worden. Irgendwie funktioniert der Film bei mir nicht und ich liebe ungewähnliche - auf gut wienerisch - "g'störte" Filme, aber beide CRANKs waren, tja, langweilig. Uninspiriert. Seelenlos. Und dann noch sehr, sehr blöd (aber das stört mich gar nicht so). Nach etwas längerem nachdenken, sind 3 von 10 vll doch etwas hart, da der Film natürlich seine Momente hat, v.a. der Videogame-Look ist besonders cool (Chev ladet sich auf und schreitet DANN zur Tat - so MÜSSTE wohl eine Verfilmung von GTA: San Andreas aussehen^^), dafür aber auch seine sehr peinlichen (Godzilla-Zitat, Pferderennbahn, etc.). Und was die fehlende Originalität betrifft, kannst du mir wohl kaum widersprechen, da er a) im großen und ganzen einfach zu oft wiederholt (okay, wir habens verstanden... es geht um Schwänze!!) und b) sich kaum geniert 1:1 die selben Witze (?) des ersten Teils zu kopieren. Die wirklich großen Momente beider CRANKs kann man an einer Hand abzählen und dass ist für einen Film der eigentlich nur aus solchen Momenten bestehen will und sollte doch wirklich zu wenig.
Dennoch: Meinung revidiert 4 von 10, aber mehr nicht.
Nic | 08.05.2009 03:35
hehe :)
>> antworten
Johannes | 29.04.2009 19:57
Volle Zustimmung, der geilste Bilderrausch, menschenverachtenden Unsinns seit der japanischen 70er Sexploitationära.
>> antworten
Andreas | 29.04.2009 00:40
hmm, soll ich wirklich wagen, diesen vermutlich abgrundtiefen ausbund an trash anzuschauen? laut trailer war meine antwort eigentlich ein absolutes nein, aber da kollege ralph eigentlich immer einen guten geschmack hat und selten die 10 zückt, muss ich doch glatt ins kino gehen...

ich nehm an, ich kann keine (normalen) frauen zu diesem film als begleiterinnen mitnehmen?
Ralph | 29.04.2009 19:36
Ich hab den Trailer auch abgrundtief schlecht und gleichermaßen abschreckend gefunden. Hab ihn mir auch eher zufällig angesehen, aber!!!!!

Und tu es dir nicht an eine (normale) Frau mitzunehmen, obwohl das der Liebesbeweis schlechthin wäre:-)
Nic | 19.05.2009 18:09
er hat es sich wohl anders überlegt ;)
Ralph | 01.06.2009 16:28
Ich glaube eher er ist sprachlos vor Begeisterung;-)
Nic | 02.06.2009 13:00
oder er will dich nicht entmutigen ;-p
Ralph | 05.06.2009 13:00
Positiv denken!
Andreas | 25.07.2009 01:22
g-r-o-s-s-a-r-t-i-g!

ganz mieser trash, ich hab mich also super amüsiert. es stimmt zwar, dass es mit der dauer des films etwas langweiliger wird, aber es gibt genug witzige ideen, die bei laune halten (z.b. gozilla).

wenn bei teil 3 auch noch die story passt, dann wärs doch glatt ein freudenfest...anschauen werd ich mir den auf jeden fall dann!

8 von 10 hundehalsbänder
Ralph | 03.09.2009 12:47
Wer zuletzt lacht.... ;-)))))
>> antworten
Harald | 28.04.2009 15:16
hört sich seeehr lässig an - nur das erwähnte "mtv"-killerargument schreckt mich ein bissl ab. ich mag meinen action-trash lieber "analog" - eighties rule forever :)
>> antworten
Nic | 28.04.2009 14:56
war mir zu trashig/primitiv, reicht aber für einmal ansehen ohne dass man den saal verlassen will ;)
6/10
Ralph | 28.04.2009 15:00
Du weißt ja nicht was gut ist;-)
Nic | 28.04.2009 16:16
stichhaltig formuliert ;)
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.