FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Frontier(s)

Frontier(s)

OT: Frontière(s)
HORROR: F, 2007
Regie: Xavier Gens
Darsteller: Karina Testa, Aurélien Wiik, Patrick Ligardes

STORY:

Fünf Jugendliche nutzen die Pariser Riots für einen Überfall, bei denen ihnen eine Menge Bargeld in die Hände fällt. Doch einer aus der Gang wird angeschossen und verstirbt im Krankenhaus. Der Rest setzt sich aufs Land ab und strandet in einer heruntergekommenen Herberge, die von einem Nazi-Clan geführt wird. Und der meint es gar nicht gut mit den Pariser Banlieue-Kids...

KRITIK:

Harte Zeiten in der Grand Nation: Nach High Tension (2003) und Inside (2007) hauen uns unsere französischen Freunde ein weiteres knüppelhartes Gore-Schlachtfest um die Ohren.

Die gute Nachricht: FRONTIÈRE(S) hält, was er verspricht! Der Titel bedeutet "Grenzen" - und die werden in jeder Hinsicht überschritten, geschmacks- und vor allem schmerztechnisch. Zuständig dafür ist eine Nazi-Sippe, die im französisch-belgischen Grenzgebiet ihr Unwesen treibt. Angeführt wird der mordlustige Freakhaufen vom französischen Schauspiel-Veteranen Jean-Pierre Jorris, der hier - Zufall? - an Jean-Marie Le Pen erinnert. Ein echter Sympathieträger halt... ;-)

Regisseur Xavier Gens (Hitman) drückt von der ersten Minute an ordentlich aus Gaspedal und kann die Spannung bis zum blutgetränkten Finale stets im roten Bereich halten. Die Kompromisslosigkeit und gnadenlose Härte des Gebotenen lässt einen auch über so manches - nennen wir's mal - Deja Vu hinwegsehen: Im Grunde haben wir es mit einer postmodernen französischen Coverversion des Texas Chainsaw Massacre zu tun. Macht aber nix. Denn gut geklaut ist allemal besser als schlecht erfunden.

Darum wollen wir Herrn Gens die Vorhersehbarkeit mancher Handlungstränge nicht weiter vorwerfen. Was viel mehr zählt: Der Mann versteht sein Handwerk. Der recht preisgünstig produzierte Film sieht richtig gut aus und überrascht immer wieder mit gelungenen inszenatorischen Einfällen. Die Haarschneideszene beispielsweise ist wirklich großes Kino, wie es auch anerkannte europäische Filmkünstler wie Neil Jordan nicht besser hinbekommen hätten. Auch wenn Skeptiker (zurecht) einwerfen mögen, dass sich stellenweise eine gewisse Werbeclip-Ästhetik eingeschlichen hat. Was mich aber nicht wirklich stört.

Und die Einlage mit der Kreissäge ist einer jener raren Momente, die auch abgebrühten Vielsehern die Kinnlade auf Kniehöhe klappen lassen... allerdings nur in der hier ungekürzten französischen Import-DVD...

Frontier(s) Bild 1
Frontier(s) Bild 2
Frontier(s) Bild 3
FAZIT:

Hart, härter, Frontier(s): Ein in jeder Hinsicht grenzüberschreitendes Splatter-Spektakel aus Frankreich, das aber auch filmisch voll und ganz übezeugen kann.

WERTUNG: 8 von 10 Tauchexpeditionen im Schweinestall
OK? MEHR DAVON:
Mehr Terrorkino à la française auf FILMTIPPS.at
High Tension
High Tension
HORROR: Frankreich, 2003
9/10
Sheitan
Sheitan
HORROR: F, 2006
8/10
Calvaire
Calvaire
THRILLER/HORROR: B, F 2004
8/10
Martyrs
Martyrs
HORROR: F, 2008
8/10
Inside
Inside
HORROR: F, 2007
10/10
High Lane
High Lane
HORROR: F, 2009
6/10
Dein Kommentar >>
Miki | 19.06.2013 02:39
Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wieso dieses Werk von Anhängern
der IMBD so krass zerrissen wurde?! Von "schlechten schauspielerischen
Leistungen" habe ich den ganzen Film durch nie was gemerkt, im Gegenteil!
Das Acting war bei jeder einzelnen Figur sehr authentisch!
Natürlich ist die Story nicht gerade ein Geniestreich, doch mal abgesehen
davon weiss der Film zu fesseln! Von Langeweile keine Spur!!!
8/10 Punkte
>> antworten
Johannes | 04.10.2008 17:51
Hm, hört sich gut an; "allerdings nur in der hier ungekürzten französischen Import-DVD... " - mal sehen, ob ich die Morgen auf der Börse abgreifen kann.
>> antworten
Nic | 04.10.2008 14:28
erscheint demnächt uncut in österreich :)

7/10
Chris | 11.10.2008 11:16
Kann Harald nur zustimmen. So hat ein Terror Movie auszusehen. 9 / 10
ghostdog | 20.10.2009 14:23
Die Froschfresser rüsten in Sachen Horror auf und setzen mit diesem Terrorstreifen die Meßlatte für gorigen Splatter wieder mal ganz hoch.
Neben High Tension, Inside und Martyrs ist auch Frontier(s) einfach nur derb und ultrabrutal. Aber bitte unbedingt die Unrated Version kaufen!
Randle P. McMurphy | 14.04.2010 14:45
Endlich mal wieder durchgeknallte Nazis - Mann wie hat mir das gefehlt..........

5/10 Froschschenkel
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.