FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Grossangriff der Zombies

Grossangriff der Zombies

OT: Incubo sulla città contaminata
HORROR: I/E, 1980
Regie: Umberto Lenzi
Darsteller: Hugo Stiglitz, Laura Trotter, Mel Ferrer

STORY:

Keine Ahnung, wer es einem kälter den Buckel runterrieseln lässt: der Vollbart über der eingefrorenen Mimik von Hauptdarsteller Hugo Stiglitz oder die Horden kontaminierter Zombies, die mit einem unidentifizierten Militärflugzeug auf einem Flughafen landen und gleich ordentlich Rabatz machen. So ähnlich wie das Flughafenpersonal hier, müssen sich wohl auch Mallorcas Einheimische fühlen, wenn im Sommer die ersten Touristenflieger aus Deutschland und England eintreffen.

Lenzis Zombies treiben es hier aber noch eine Spur bunter. Sie torkeln nicht herum wie ihre Kollegen aus den Romero-Filmen (oder deutsche Touristen vorm Ballermann), sondern sind ziemlich fix auf den Beinen. Und sie benutzen nicht nur ihre Zähne als Waffen, sondern auch Maschinengewehre, Klappmesser, Sicheln, Äxte und Eisenstangen. Nach dem Flughafen stürmen sie noch das Fernsehballett, das Krankenhaus, das Kraftwerk und verwandeln so die ganze Stadt in eine NIGHTMARE CITY…

KRITIK:

NIGHTMARE CITY ist auch der US-Titel dieses Italo-Splatterflicks aus den güldenen Achtzigern, aber hierzulande kennt man ihn besser unter dem herrlich martialischen Namen GROSSANGRIFF DER ZOMBIES.

Auch wenn dann und wann die richtig herbe Gorekeule geschwungen wird, sind ein Großteil der Effekte und Masken - salopp ausgedrückt - Scheiße. Und auch der Trash sagt laut "Hallo!", wenn geworfene Monitore in Feuerbällen explodieren, die gleich zwei, drei Zombies auf einmal in die ewigen Jagdgründe sprengen.

Aber all dies kann dem Bodycount in diesem absurden Gemetzel am Allerwertesten vorbei gehen, denn er erreicht locker-flockig dreistellige Regionen und da ist noch nicht mal eine halbe Stunde gespielt.

Bei all dem Unsinn, der in diesem Film unbestritten verzapft wird, muss man ihm eines lassen: Langweilig is´ er nicht. Die Zeit vergeht sogar wie im Flug und dann und wann kommt sogar für ein paar Minuten richtig beklemmende Atmosphäre auf. So geschehen bei der Dame, die allein zu Hause ist und über deren Dach sich das Unheil fast spürbar zusammenbraut.

Außerdem ist GROSSANGRIFF DER ZOMBIES ein Beleg dafür, dass weder RETURN OF THE LIVING DEAD noch 28 DAYS LATER und auch nicht das DAWN OF THE DEAD-Remake das Patent auf den "rennenden Zombie" angemeldet hat.

Grossangriff der Zombies Bild 1
Grossangriff der Zombies Bild 2
Grossangriff der Zombies Bild 3
Grossangriff der Zombies Bild 4
FAZIT:

Jops, GROSSANGRIFF DER ZOMBIES macht Spaß. Jedenfalls Leuten wie mir, die noch einen zombifizierten Affen aus alten Gorehound-Tagen auf den Schultern sitzen haben, der ständig "Aim for the Brain! Aim for the Brain!" flüstert.
Alle anderen sollten aber in Deckung gehen.

WERTUNG: 6 von 10 Monitore, die explodieren, wenn man sie wirft
TEXT © Christian Ade
OK? MEHR DAVON:
Mehr lustige Zombiescheisse auf FILMTIPPS.at
Rache der Zombies
Rache der Zombies
HORROR: F, 1987
7/10
Zombie Self-Defense Force
Zombie Self-Defense Force
HORROR/KOMÖDIE: J, 2006
5/10
Die Rückkehr der Zombies
Die Rückkehr der Zombies
HORROR: I, 1980
7/10
Oase der Zombies
Oase der Zombies
ZOMBIETRASH: E/F, 1983
2/10
Zombies unter Kannibalen
Zombies unter Kannibalen
HORROR: I, 1979
8/10
Tokyo Zombie
Tokyo Zombie
KOMÖDIE/HORROR: J, 2005
7/10
Dein Kommentar >>
Marcel | 14.12.2010 17:08
Auf der DVD (zumindest auf meiner) ist ein Interview mit Lenzi drauf. Unabhängig davon, dass das fürchterlich aufgenommen wurde (irgendwelche Fans vermutlich, zumindest alles andere als professionell) und Lenzi klarstellt, dass aus den Kontaminierten erst auf Druck der Produzenten Zombies wurden, sitzt Lenzi da und erzählt von seiner Liebe zum Kino im besten italienischen Englisch.
"Ser is no A, B, C-Movie. Ser is only Sinema! Yu no, my films were bad. (Pause). Ehm. No. Not SO bad. (überlegt) No. Ser were good (lächelt)".
Grandios. Vor allem, wenn man zuvor die Zombies im Fernsehballett gesehen hat.
>> antworten
toxic | 12.01.2009 21:25
Genial, Trash ist am besten, wenn es keiner werden soll. Ich hab mich vor Lachen fast eingepinkelt, aber nur fast.
Dieser Film ist so dämlich, es ist eine wahre Freude.
Man muss sowas natürlich mögen (Gummimesser, Plotholes, Mimik aus der Steinzeit,...und die Dialoge sind das Beste)
7 von 10 unfähigen Offizieren - ansonsten gilt PLAN H!
>> antworten
Harald | 07.12.2008 21:05
ja, ich fand den auch ganz lustig. nach dem motto: hirn aus, zombies rein...
Chris | 08.12.2008 21:50
^^Das trifft´s. Hab im Review doch glatt vergessen, den tollen Cipriani-Score zu erwähnen...Was ich hiermit nachhole.
firetrain | 24.07.2010 11:17
Wirklich zum Totlachen finde ich, wenn die Zombies (eigentlich ja Kontaminierte) sich das Blut mit dem Ärmel bzw. dem Handrücken das Blut vom Mund wischen... Ich glaube, das gibt es nur diesem köstlichen Film! Und die sie durch die Gegend flitzen! Selten so gelacht...
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.