FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Cry Baby

Cry Baby

KOMÖDIE/MUSIK: USA, 1990
Regie: John Waters
Darsteller: Johnny Depp, Amy Locane, Traci Lords, Iggy Pop

STORY:

Cry Baby Zitieren wir mal das DVD-Cover: Johnny Depp ist Wade "Cry Baby" Walker- unwiderstehlicher Rebell und Anführer der "Drapes". Mit seiner Musik und seinem Bad-Boy-Charme lässt er die Frauenherzen reihenweise dahinschmelzen. Vor allem die gutbürgerliche und mit dem Anführer der "Squares" liierte Alison (Amy Locane) fühlt sich magisch von Wade und seiner verbotenen Welt voller Rockabilly-Musik, schnellen Autos und scharfen Frauen angezogen ....

KRITIK:

Cry Baby Liebe Johnny Depp-Fans, diesen Film müsst ihr sehen. Hier spielt das Objekt eurer unerfüllten Begierde nämlich seine erste Hauptrolle. Und was für eine: Stellt euch eine Kreuzung aus dem ganz jungen Marlon Brando und James Dean vor, stilecht mit Harley, schwarzer Lederjacke und einer waffenscheinpflichtigen Haartolle, um die ihn selbst Elvis beneiden würde. Kaum zu glauben, aber wahr.

Cry Baby Cry Baby, 1990 gedreht, spielt in den wilden Fünfzigern; und muss wohl als Parodie auf die Rebel without a Cause-Filme von James Dean und Konsorten verstanden werden. Regie führte der großartige John Waters. Damit ist eigentlich alles gesagt: Wie bei allen Werken des legendären Trash-Hohepriesters fällt auch hier die Entscheidung schwer, ob man den Film jetzt schrecklich albern, furchtbar peinlich oder ziemlich genial finden soll. Am besten alles zusammen :-)

Die Musik kommt auch nicht gerade zu kurz; mit all seinen ziemlich gut choreographierten Tanznummern und Gesangseinlagen ist Cry Baby auch eine witzige, knallbunte, trashige Musical-Parodie im Fifties-Style. Auch und gerade für Musical-Hasser geeignet :-).

Cry Baby Noch kurz zu den Darstellern: Johnny Depp macht gute Figur als hüftschwingender Reserve-Elvis mit umwerfender Zungenkuss-Technik :-). Auch ganz witzig: Die Ex-Pornoqueen Traci Lords in einer ihrer ersten "seriösen" Rollen. Und ein gewisser Iggy Pop, damals noch jung und beinahe ohne Falten im Gesicht. Kinder, wie die Zeit vergeht ...


Cry Baby Auch das Making Of ist sehr witzig ausgefallen - so witzig, dass sich die Firma Universal genötigt sah, sich von den Interview-Aussagen aller Beteiligten zu distanzieren. Aber seht bzw. hört selbst. In der Videothek werdet ihr diesen hübschen Film leider nicht finden; er ist ausschließlich als Kauf-DVD erhältlich. (Amazon-Link hab ich eingefügt, aufmerksam, wie ich bin :-)

FAZIT:

Johnny Depps erste Hauptrolle - als sexy Reserve-Elvis in einer knallbunten, überdrehten Musical-Parodie von Trash-Papst John Waters.

WERTUNG: 7 von 10 verbotenen Zungenküssen
OK? MEHR DAVON:
Mehr Johnny Depp auf FILMTIPPS.at
Lost in La Mancha
Lost in La Mancha
DOKU: E/GB, 2002
8/10
Charlie und die Schokoladenfabrik
Charlie und die Schokoladenfabrik
FANTASY: USA, 2005
9/10
Before Night Falls
Before Night Falls
DRAMA: USA/MEXIKO, 2000
6/10
Blow
Blow
DRAMA: USA, 2001
8/10
Fluch der Karibik II
Fluch der Karibik II
ACTION, KOMÖDIE: USA, 2006
8/10
Sleepy Hollow
Sleepy Hollow
MYSTERY/THRILLER: USA, 1999
8/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
MADLENE UNBEKANNT | 01.09.2010 12:52
ich liebe diesen film aber wo ich ihn als erstes mal sah sah er aus wie 15 oder 18 na egal der film ist der brühler er kann super singen genau wie ihn den film sweeney todd !!!
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.