FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Nachts im Museum

Nachts im Museum

KOMÖDIE: USA, 2006
Regie: Shawn Levy
Darsteller: Ben Stiller, Carla Gugino, Dick Van Dyke

STORY:

Im Museum wird Naturgeschichte lebendig - dass das kein blöder Museums-Werbespruch ist, will diese Komödie beweisen.

KRITIK:

Wie schlecht müssen eigentlich die Hollywood-Komödien der letzen Jahre gewesen sein, dass man über Nachts im Museum allenorts recht positive Meinungen hört und liest. "Besser als der Durchschnitt" soll dieser Stiller-Streifen angeblich sein. Soso.

Liebe Leute, hier auf filmtipps.at gibt es natürlich die ganze, ungeschönte, staubtrockene Wahrheit: dieser Film ist langweiliger als ein Kaminfeuer-Endlosvideo, einfallsloser als Rocky 5, oberflächlicher als Tausche Familie und schlüpfriger als das 9Live-Programm spätnachts. Schaut Starmania, setzt euch zu Barbara Karlich ins Publikum, lasst euch bei einer Werbefahrt ein erfahrungswissenschaftlich entwickeltes, energetisch reinigendes Kissen andrehen oder macht eine Ausbildung zum Gesundheitsberater bei Dr. Rath - aber tut euch einen Gefallen und bleibt diesem Film fern.

Es braucht schon enorm viel Unvermögen und Lustlosigkeit, um aus einem Thema wie diesem aber auch wirklich gar keinen gelungenen Gag rauszuholen.

Ja, der Affe ist so halbwegs lustig - aber was für ein grenzgenialer Einfall, einen frechen Affen in einen Film einzubauen - darauf ist wirklich noch nie wer gekommen.

Ansonsten regiert gähnende Langeweile. So aufwendig die Action-Szenen inszeniert sind, so absolut schlaftreibend sind sie. Ein Spruch nach dem anderen geht in die beinahe-ein-Witz-Hose - dafür ist aber die gesamte Story durchaus ein Witz. Jeder Volksschüler bringt in einen Aufsatz mehr Ideen ein als die Drehbuchautoren hier.

Fraglich, wie sich der ansonsten recht beachtliche Cast dazu überreden ließ, bei diesem Film mitzumachen - der Großteil macht sich lächerlich.

Ja, es ist ein "netter" Film, ein "lieber" Film, ein "jugendfreier" Film ... er ist nur einfach schlicht stinklangweilig. Lediglich der letzte Teil des Films gibt einem eine Idee davon, was möglich gewesen wäre, hätte das Drehbuch etwas mehr Witz gehabt und der Regisseur etwas mehr Sinn für Szenenkomik.

So bleibt es eine lustlose Aneinanderreihung von aufwändigen, aber dennoch unbeeindruckenden Actionszenen.

Es gab Zeiten, da sind solche Filme noch direkt auf VHS erschienen und haben nie ein Kino von innen gesehen.

Nachts im Museum Bild 1
Nachts im Museum Bild 2
Nachts im Museum Bild 3
FAZIT:

Ye been warned.

WERTUNG: 2 von 10 Rohrkrepierern
TEXT © Bernhard König
OK? MEHR DAVON:
Mehr lustiger Wahnsinn mit Ben Stiller auf FILMTIPPS.at
The Heartbreak Kid
The Heartbreak Kid
KOMÖDIE: USA, 2007
8/10
Reality Bites – Voll das Leben
Reality Bites – Voll das Leben
KOMÖDIE: USA, 1994
9/10
Kings of Rock - Tenacious D
Kings of Rock - Tenacious D
KOMÖDIE: USA, 2006
8/10
Zoolander
Zoolander
KOMÖDIE: USA, 2001
9/10
Tropic Thunder
Tropic Thunder
KOMÖDIE/ACTION: USA, 2008
8/10
Greenberg
Greenberg
TRAGIKOMÖDIE: USA, 2010
8/10
Dein Kommentar >>
Ralph | 06.02.2008 10:53
Hallo?!!! Was ist den hier los? Das ist ein Kinderfilm und als solcher funktioniert er auch ganz gut. Oder wollt ihr euren vierjährigen Würfen Piraten der Karibik zeigen um sie abzuhärten? Zeiten sind das......
Randle P. McMurphy | 15.04.2010 14:01
Man kann auch in eine Kissen schneuzen - das hat den selben Effekt. Weshalb sollen eigentlich Kinder weniger Anspruchsvoll sein als Erwachsene ? Der Streifen ist Bullshit und passt somit genau auf das Niveau eines Ben Stillers.

2/10 weil´s zumindest in Farbe ist
>> antworten
guest2007 | 10.01.2007 00:03
die art und weise, wie sich der museumsdirektor (mr. mcphee) artikuliert finde ich durchaus nicht ganz frei von humor !
>> antworten
thomas aus wien | 07.01.2007 17:31
erinnert mich an meine begeisterung über eine sneak-preview, in den ich einmal gestolpert bin: "riddick" mit vin diesel ->konnte aus höflichkeitsgründen den saal nicht mal vorzeitig verlassen, welch' qual!
Andreas | 09.01.2007 13:37
Riddick ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist.

Ein Running-Gag unter meinen Freunden: "Was würde Riddick jetzt tun...?"

ähnliches fun faktor gilt für manch andere vin diesel filme (habe tränen gelacht über die absurditäten und gestalpeltem schwachsinn bei dripple x!)

man kann's auch so sehen: es gibt keinen schlechten film, nur zuwenig bier.
Ralph | 06.02.2008 10:55
Und Riddick ist saucool. einer der Geheimtippblockbuster der letzten Jahre, weil irgendwie ein bissl anders (und für jedes ein bisschen anders, das aus der Hollywoodmaschine kommt muss man dankbar sein!!!!!!).
>> antworten
Andreas | 05.01.2007 22:59
Bernhard hat sich für alle geopfert, um der Menschheit Sünden auf sich zu nehmen. Thx! :-)

(Das dieser Film Schwachsinn ist, kann man aber glaub ich schon durch einen Blick auf das Filmplakat entnehmen.)
>> antworten
harald | 05.01.2007 20:29
danke, bernhard, für die warnung. der film scheint ja seinen furchtbaren trailer noch zu 'übertreffen'. dabei mag ich ben stiller grundsätzlich ganz gerne. schade nur, dass der mann seit zoolander (2001) nichts mehr wirklich sehenswertes abgeliefert hat
Bernhard | 09.01.2007 00:43
An Ben Stiller (wie auch allen anderen Darstellern - bis evtl. auf dieses charismalose Kind) hats auch bestimmt nicht gelegen ...
monika | 09.01.2007 16:18
och, ich hab ja was übrig für so hirnlosigkeiten wie dodgeball oder starsky & hutch.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.