FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Xanadu

Xanadu

MUSICAL: USA, 1980
Regie: Robert Greenwald
Darsteller: Olivia Newton-John, Michael Beck, Gene Kelly

STORY:

Die Muse Kira kommt auf die Erde, um einen jungen Maler und einen alten, ehemaligen Entertainer zu inspirieren. Die beiden werden Partner und wollen eine Rollerdisco eröffnen. Und der Maler kämpft und die Liebe Kiras.

KRITIK:

Jetzt müssen wir ganz tapfer sein. Und hart im Nehmen.

Föhnfrisuren und Stulpen über Roller-Skatern, ELO's Discomusik und Olivias Trällergesang, fanden wir das wirklich mal gut? Herrje, was waren wir damals schmerzfrei. OK, Olivia sieht nett aus, aber der Rest ist doch für den Cineasten die Ausgeburt der Hölle, eine komplett künstliche, quietschbunte Seifenblase und klebrig wie Kaugummi. Eine Geschmacksentgleisung jagt die nächste, hier wird aus Kitschkanonen gefeuert, bis die Augen weh tun.

Nur wofür? Rollschuhe im Discofieber, Glenn Miller und griechische Musen? Das passt doch alles nicht zusammen. Und was macht der dauergrinsende Gene Kelly in diesem Film? Sich auf die Rente freuen? SINGIN' IN THE RAIN ist doch schon was her. Egal! Anything goes! Zeus schwebt in einem Himmel mit Discolichtern und Neonröhren. Und irgendwann treten noch Village-People-Klone auf.

Macht dann auch nichts mehr.

Aber die Rollerdisco ist schon ein Traum. Und gleich zwei berühmte Gene-Kelly-Szenen werden zitiert. Überhaupt, die Tanzszenen sind schon ganz gut einstudiert, vor allem beim ELO-Hit "All over the World", da fliegen die Choreografie-Einfälle nur so um die Ohren, bis man hilfesuchend die Stoptaste sucht. Ich würde auch gerne mal unter einer Armee netzbestrumpfter Frauenbeine robben. Und der Farbenrausch beim Endstück "Xanadu" ist schon LSD-verdächtig. 

Wenn wir schon dabei sind, Don Bluths Cartooneinschub ist ja - gelinde gesagt - der Hammer. So eine geballte Ladung Kitsch findet man ja nicht mal bei seinen Arbeiten für Disney. Welche Glückspillen hat der beim Zeichnen geschluckt? Das ist so süß, dass ich kotzen muss.

Mist, jetzt fange ich tatsächlich an mitzuwippen…; Ksääänäääduuu, nau wie ah hier. Ich bin wieder 12, liege Olivia zu Füßen - äh - zu Rollern und fühle mich im Disco-Himmel.

Und danach geh ich mich schämen.

Xanadu Bild 1
Xanadu Bild 2
Xanadu Bild 3
Xanadu Bild 4
FAZIT:

… mit Haralds Worten: OH MY GOD!

WERTUNG: 6 von 10 göttlichen Musen auf Rollerskates
TEXT © Marcel
OK? MEHR DAVON:
Mehr kultverdächtiger Musical-Stoff auf FILMTIPPS.at
The Producers
The Producers
KOMÖDIE/MUSICAL: USA, 2005
6/10
The Saddest Music in the World
The Saddest Music in the World
DRAMA/KOMÖDIE/MUSICAL: CAN, 2003
7/10
Cry Baby
Cry Baby
KOMÖDIE/MUSIK: USA, 1990
7/10
Phantom of the Paradise
Phantom of the Paradise
GRUSICAL: USA, 1974
7/10
Sweeney Todd
Sweeney Todd
GRUSICAL: USA, 2007
9/10
Repo! The Genetic Opera
Repo! The Genetic Opera
GRUSICAL: USA, 2008
8/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
Harald | 11.04.2010 15:44
Oh my God. Hier brechen echte Kindheitstraumata auf. Ich erinnere mich an eine Kärntner Provinzdisco gleichen Namens. Und an meine ersten schreiberischen Gehversuche in einer Schülerzeitung. An einen Lokaltest mit der fachkundigen Bewertung "Kotz, würg, Ekel", bezogen auf Musik und Ambiente eben jener Disco. An eine durchaus existenzbedrohende Klage wegen Geschäftsschädigung. An eine Gerichtsverhandlung usw. usf.
Chris | 11.04.2010 20:28
Existenzbedrohende Klage? Oops: Könntest du meine 1 Punkt-Wertung für den SINFUL DWARF in eine gute 7 umändern? ^^
Harald | 11.04.2010 21:00
die ist glimpflich ausgegangen.
aber die 70.000 Schilling (ca. 5000 Euro) Streitwert haben mich ein bissl vor Schreck erblassen lassen ...
Marcel | 12.04.2010 09:21
Ich hab mich am Samstag bei meiner Mama entschuldigt, dass ich sie damals mit ins Kino genötigt hatte. Sie konnte sich an den Film sogar noch erinnern - das ist eine extreme Seltenheit bei ihr.
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.