FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Barbed Wire Dolls

Barbed Wire Dolls

OT: Frauengefängnis
WIP: SCHWEIZ, 1975
Regie: Jess Franco
Darsteller: Lina Romay, Monica Swinn, Paul Muller, Roger Darton

STORY:

In einem südamerikanischen Frauengefängnis herrscht das Diktat der Folter und der Korruption. Die Direktorin treibt sadistische Spielchen mit ihren Gefangenen und daran beteiligt sich auch der impotente Gouverneur nur zu gerne. Die unschuldig hinter Gittern sitzende Maria und zwei Mitinsassinnen entscheiden sich zur Flucht. Doch gibt es ein Entkommen?

KRITIK:

Jess Francos erster Ausflug in das verrufene Women in Prison-Genre fand bereits 1969 statt. Doch sein dort gedrehter 99 WOMEN ist beinahe eine Klosterschule gegen das, was er im Jahr 1975 folgen ließ, nachdem er mit dem schweizerischen Erotikfilmproduzenten Erwin C. Dietrich eine unheilige Allianz geschlossen hat. 99 WOMENs jüngere, aber viel bösartigere Schwester heißt im Englischen BARBED WIRE DOLLS und im Originaltitel kurz und prägnant FRAUENGEFÄNGNIS und ist ein richtig garstiges Biest von einem WIP.

Das Setting ist ähnlich wie das von 99 WOMEN, welches ja die Blaupause für diese Art Film darstellt.

So führt uns die Handlung in eine Gefängnisfestung auf einer Insel, die im Hoheitsgebiet eines Bananenstaatsregimes liegt. Das Gefängnis wird von einer Sadistin mit eiserner Faust geführt und der ebenso perverse Gouverneur der Insel deckt das menschenverachtende Treiben.

So ist FRAUENGEFÄNGNIS ein ständiges Doppelpassspiel zwischen sadistischen Spielchen und sexueller Gewalt, wobei der Schmuddel groß geschrieben wird. Letzteres manifestiert sich insbesondere in den zahlreichen Gynäkologenperspektiven und die ein oder andere lesbische Hardcoreszene.

Da dies alles in 77 ungeschnittenen Minuten komprimiert ist, kommt keine Langeweile auf.

Oscar-verdächtige Leistungen werden erwartungsgemäß keine erbracht, aber die Darsteller machen ihre Sache für dieses Sujet ganz ordentlich. Der korrupte Gouverneur sieht aus wie einer der vier Herrenrassen-Irren von SALO, während Franco-Spezi Paul Müller den Part des obligatorischen Gefängnisarztes spielen darf. Der aus zahlreichen Erotikstreifen bekannte Eric Falk overact als Folterknecht und Monica Swinn macht eine gute und hassenswerte Figur als sadistische, lesbische Gefängnisdirektorin, die als Bettlektüre gerne mal ein Buch über Architektur im Dritten Reich zur Hand nimmt, bevor dann eine Gefangene dran ist.

Die einst gertenschlanke Lina Romay ist anno 1975 viel fülliger, aber dennoch ein angenehmer Anblick. Mit schauspielerischem Talent ist sie indes immer noch nicht gesegnet. Doch ihre Vorstellung liegt noch Klassen über der traurigen darstellerischen Kostprobe, die der Regisseur hier zum Besten gibt. Sein sterbender Schwan ist u-n-s-ä-g-l-i-c-h!

Barbed Wire Dolls Bild 1
Barbed Wire Dolls Bild 2
Barbed Wire Dolls Bild 3
Barbed Wire Dolls Bild 4
FAZIT:

Hier haben wir wohl den Dawn of the WIP. Ein wirklich guter Film ist FRAUENGEFÄNGNIS nicht, aber in seinem Sujet ist er ein ganz Großer, dessen Vorbildsfunktion für Filmemacher, die sich danach in dem Metier versucht haben, unbestritten ist. Die wichtigsten Genreparameter Nudity, Sleaze und Sadismus werden voll bedient. Daher sind sieben Punkte sicherlich vertretbar, wobei diese für WIP-Liebhaber mindestens eine gefühlte 8 sind.

WERTUNG: 7 von 10 barbusigen MP-Trägerinnen
TEXT © Christian Ade
OK? MEHR DAVON:
Mehr von Meister Franco auf FILMTIPPS.at
Der Hexentöter von Blackmoor
Der Hexentöter von Blackmoor
HISTORIENFILM: D, 1969
6/10
Blue Rita
Blue Rita
SEXPLOITATION: CH, 1977
7/10
Macumba Sexuale
Macumba Sexuale
SEXPLOITATION: SPANIEN, 1981
7/10
Nightmares come at Night
Nightmares come at Night
HYPNOTIC CINEMA: LI, 1970
9/10
Der Ruf der blonden Göttin
Der Ruf der blonden Göttin
SEXPLOITATION: CH, 1977
5/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
Johannes | 03.07.2009 09:22
Yeah, Lina Romey ist eindeutig meine Lieblings-Wip-Schnitte. :D

Und der beste Wip-Exploiter ist meiner Meinung nach Ausgestossen - Nackte Gewalt im Frauengefängnis. Sasori ist zwar auch Wip, aber ich wage es nicht ihn in einem Atemzug mit dem restlichen Schund - positiv gemeint - zu nennen; der ist einfach über jedwede Kritik erhaben.
Johannes | 03.07.2009 09:28
Oh, und natürlich Eric Falk FTW!! :-D
>> antworten
Nic | 02.07.2009 23:01
von dieser art film kanns eigentlich nicht genug geben :-) aber welcher ist der beste?
Harald | 03.07.2009 07:10
Bin zwar in der WIP-Welt nicht wirklich zuhause, aber SASORI gilt als Kunstwerk. War sogar auf arte zu sehen.
Nic | 04.07.2009 09:18
erinnerst mich daran die 4er box zu kaufen..
Harald | 04.07.2009 15:33
gerne! bitte über filmtipps.at bei amazon bestellen, dann hab ich auch was davon :)
Chris | 05.07.2009 11:28
Auf Nics Eingangsfrage bezogen. Bin grad dabei mich durch Sleaze und Gruppenduschen und feuchten, klammen Zellen zu wühlen, um herauszufinden, welcher nun der Beste ist.
Eins vorweg: WOMEN IN CELLBLOCK 9 ist es nicht (Review folgt) : ))
Johannes | 05.07.2009 12:15
Sieht so aus, als wären die lesbischen Vampirfilme schon durch!?^^
Chris | 05.07.2009 17:44
@Johannes
^^ Die dürfte ich wirklich alle durch haben. Zumindest die wichtigen aus den 70ern und 80ern. Jetzt werden die Women in Prison und Nonnenfilme studiert. Ich hoffe, meine Frau reicht nicht die Scheidung ein...
Harald | 05.07.2009 19:52
für den fall des falles: ich kenne einen guten anwalt.
Johannes | 06.07.2009 08:39
Achwas, das ist doch wichtiges Kulturgut. :D
Chris | 10.07.2009 22:50
Nochmal zur Frage "bester WIP". Der kommt wohl aus dem SASORI - Quartett...
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.