FILMTIPPS.at - Die Fundgrube für außergewöhnliche Filme

www.filmtipps.at
GOOD MOVIES FOR BAD PEOPLE
Bulworth

Bulworth

POLITSATIRE: USA 1998, 1998
Regie: Warren Beatty
Darsteller: Warren Beatty, Halle Berry u.a

STORY:

Senator Bulworth kann nicht mehr: Seine Ehe ist ein Scherbenhaufen und die Wahlprognosen sind ein Desaster. Als letzten Ausweg engagiert er einen Killer, der seinem verpfuschten Leben ein Ende setzen soll. Fortan pfeift Bulworth auf jegliche Political Correctness: Stockbesoffen beschimpft er seine Gegner im Fernsehen, legt sich mit Banken, Minderheiten, Mächtigen und Einflussreichen gleichermaßen an. Die Wähler sind begeistert. Als er seine Liebe zu HipHop und Halle Berry entdeckt, fasst er neuen Lebensmut. Doch irgendwo lauert noch ein Killer, der seinen Auftrag ausführen möchte...

KRITIK:

Mit Bulworth hat Warren Beatty ein für Hollywood-Verhältnisse geradezu sensationell bösartiges Stück Film hingelegt: Eine spannende, hochgradig amüsante und bitterböse Politsatire, die einen schonungslosen Blick auf den Rassen- und Klassenkampf in den USA wirft. Beatty enttarnt das Politikgeschäft als schmutziges und hochgradig kriminelles (Show)-Business, dessen Regeln man sich besser unterwirft. Anderenfalls bezahlt man teuer. Vielleicht sogar mit dem Leben.

Erstaunlich auch, wie sicher der damals 61-jährige Beatty das sozialkritische Potential von Rap und HipHop erkannte. (was ja, angesichts tausender Gepimpter-Autos-und-Arschwackel-Videos auf MTV nicht ganz einfach ist).

Von Dr. Dre, LL Cool J, über Public Enemy und Ice Cube bis hin zu KRS-One hat Beatty so ziemlich alles, was im HipHop-Fach Rang und Namen hat, für den Soundtrack zusammen getrommelt. Von so viel Aufgeschlossenheit könnte sich so mancher 20-jähriger Ö3-Frühpensionist hierzulande einiges abschneiden.
Anyway, ab jetzt in die Videothek und viel Spaß mit Bulworth, dem rappenden Senator.

Bulworth Bild 1
Bulworth Bild 2
Bulworth Bild 3
FAZIT:

Warren Beatty zieht alle Register: Ausnahmsweise wirklich eine bitterböse Politsatire.

WERTUNG: 8 von 10 durchgemachten Nächten
OK? MEHR DAVON:
Mehr lustige Satiren made in America auf FILMTIPPS.at
Leg dich nicht mit Zohan an
Leg dich nicht mit Zohan an
KOMÖDIE: USA, 2008
7/10
Idiocracy
Idiocracy
KOMÖDIE: USA, 2006
7/10
Masked And Anonymous
Masked And Anonymous
KOMÖDIE/MUSIK/DRAMA: USA, 2003
7/10
Tropic Thunder
Tropic Thunder
KOMÖDIE/ACTION: USA, 2008
8/10
Lord of War
Lord of War
DRAMA/SATIRE: USA, 2005
7/10
American Dreamz
American Dreamz
KOMÖDIE: USA, 2006
5/10
Noch mehr davon >>
Dein Kommentar >>
Opiumtea | 06.10.2010 05:58
leider kann ich bei rappenden senatoren nur an den hr. strache denken, oder h to the c wie die wirklich coolen ihn nennen. okay, jetzt geh ich mal kotzen.
Harald | 06.10.2010 09:35
Der wird's NIE zum senator bringen. nicht mal zum bürgermeister.
>> antworten
Bernhard | 13.04.2007 20:20
Schade, dass ich dann doch abgedreht hatte, als er vor ein paar Tagen im TV lief. Nicht dass mir der Beginn nicht gefallen hätte, ich war einfach etwas zu müde ...
Mit Rap und HipHop kann ich aber leider trotz aller Aufgeschlossenheit nichts anfangen, auch nicht abseits der MTV-Pimperei - und das wird sich bestimmt auch nicht ändern, bis ich 60 bin. ;-)
Harald | 14.04.2007 21:16
Ich würd mich auch nicht als großen HipHop-Fan bezeichnen. Aber ein paar coole Sachen gibt's da schon ...
>> antworten


Suche

Suche


Schenk uns deine Liebe auf Facebook.